Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe (RoHS)

Die Richtlinie 2002/95/EG (RoHS) und deren Neufassung 2011/65/EU regeln die Verwendung bestimmter gefährlicher Inhaltsstoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Sie dienen der systematischen Reduzierung von gefährlichen Substanzen wie beispielsweise Blei, Cadmium oder Quecksilber bei der Herstellung dieser Geräte. Das Ziel dabei ist die Minimierung von schädlichen Einwirkungen auf Mitarbeiter und die Umwelt sowie die Verbesserung von Recyclingmöglichkeiten.

© 2016, OSRAM GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
LED Floater Headline