LEDset2 Schnittstelle: Entwickelt um zu verbinden

LEDset2 sorgt für optimale Effizienz, hohe Zuverlässigkeit und Kostensenkung innerhalb des LED-Systems.
27.03.2014
Anwendungsgebiet:  kein spezielles
Technologie:  Vorschaltgeräte, LED-Module
Zielgruppe:  Lichtplaner/Architekt, Elektroinstallateur, Industriepartner, Leuchtenhersteller

LEDset2 Schnittstelle: Entwickelt um zu verbinden

Mit der LEDset2 Schnittstelle schafft OSRAM einen neuen Weg hin zur Standardisierung der Kommunikation zwischen LED-Vorschaltgeräten und LED-Modulen. LEDset2 sorgt für optimale Effizienz, hohe Zuverlässigkeit und Kostensenkung innerhalb des LED-Systems. Mittels Lizensierung und eines Partnerschaftsmodells ermöglicht Osram auch anderen Unternehmen die Nutzung seiner Technologie und seines Logos.

Die von OSRAM entwickelte Schnittstelle erlaubt die Kommunikation zwischen verschiedenen LED Vorschaltgeräten und Modultypen und senkt damit die Kosten für Leuchtenhersteller und Installateure hinsichtlich der Komponenten und der Logistik. Bisher mussten die Komponenten je nach Hersteller aufeinander abgestimmt werden. Durch LEDset2 entfällt dies und die einzelnen Bauteile können problemlos miteinander verbunden und betrieben werden.

Mit starken Partnern zum gemeinsamen Erfolg

Durch ein Partnerschaftsmodell ermöglicht OSRAM auch anderen Unternehmen, die Technologie und das Logo der LEDset2 Schnittstelle zu nutzen. "In der Branche gibt es großen Bedarf an einer Standardisierung der Schnittstelle zwischen LED-Vorschaltgeräten und LED-Modulen, denn dies wird nicht im Rahmen von Zhaga geregelt", sagt Geert van der Meer, CEO des Geschäftsbereichs Light Engines & Controls bei OSRAM. "Mit unserer LEDSet2 Initiative bedienen wir eine starke Nachfrage. Das zeigt die rasche Übernahme unseres Standards durch Partner."

Diese Sichtweise teilen auch die Early Bird LEDset2 Partner:

Thomas Patzelt, CEO der BAG electronics Group: "Wir glauben fest daran, dass eine einheitliche elektronische Schnittstelle zwischen den LED-Vorschaltgeräten und den LED-Modulen nötig ist. Das LEDset2 Programm entspricht unseren Bedürfnissen und wird zu einer der Säulen, auf denen unser Produktportfolio an LED-Steuergeräten ruhen wird."

Jürgen Bergmann, Maketing Director bei BJB: "Wir begrüßen das LEDset2 Partnerschaftsmodell. Es hat zum Ziel, ein Konzept für eine standardisierte elektronische Schnittstelle zwischen dem Steuergerät und den LED-Modulen zu liefern. Mit den Set’n’Drive Komponenten bietet BJB das Zubehör und die Technologien für automatisierte Fertigung, um das LEDset2 Programm zu unterstützen."

ROAL Electronics SpA hat ebenfalls bereits ein konkretes Interesse daran, die LEDset2-Technologie in sein Portfolio an LED-Vorschaltgeräten aufzunehmen.

Das LEDSet2-Programm und seine Vorteile kennenlernen

Die LEDset2 Schnittstellen-Spezifikationen sollen künftig die Grundlage für eine Standardisierung der elektronischen Schnittstelle zwischen LED-Steuergeräten und LED-Modulen darstellen. Damit bedient das LEDset Programm, den auch durch das Zhaga Konsortium bestätigten Bedarf nach einer unabhängigen Austauschbarkeit von LED-Modulen und LED-Vorschaltgeräten.

Um mehr über LEDset2 zu erfahren, besuchen Sie den OSRAM-Stand in Halle 2.0 und die Partner des Programms auf der light+building 2014 in Frankfurt.

OSRAM RSS
News-Feeds

© 2016, OSRAM GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
LED Floater Headline