Osram setzt Zeichen gegen Produktpiraterie

Osram Trust Program Sicherheitsetikett
Sicherheitsetikett und Online-Prüftool: Mit dem Osram Trust Programm können Verbraucher in zwei einfachen Sicherheitsschritten überprüfen, ob ihre Lampe ein Original-Produkt oder eine Fälschung ist.
Quelle: Osram
25.01.2016 | Publikumspresse, Fachpresse

Mit dem Osram Trust Programm können Verbraucher ihre Xenonlampen mit zwei einfachen Sicherheits-Checks auf Echtheit prüfen

Scheinwerferlampen von Osram werden immer wieder illegal von Fälschern kopiert. Um den Verbraucher vor minderwertiger Produktpiraterie zu schützen, hat der Lichthersteller nun ein eigenes Programm dafür entwickelt. Dank des innovativen 2-Schritte-Sicherheits-Checks können Käufer nun ganz einfach überprüfen, ob das von ihnen erworbene Produkt ein Osram-Original ist, das nach internationalen Qualitäts- und Sicherheitsstandards produziert wurde.

Auch wenn sie sich äußerlich gleichen – zwischen den Original-Produkten von Osram und ihren Kopien gibt es massive Qualitätsunterschiede. Damit sich Autofahrer nicht über frühzeitig ausgefallene oder falsch abstrahlende Scheinwerferlampen ärgern müssen, hat Osram ein Trust Programm ins Leben gerufen. Es dient der Echtheits-Überprüfung der Xenon-Lampen. Schon das neue Sicherheitsetikett auf der Verpackung der Lampe kann einen ersten Hinweis darauf geben, ob es sich um eine Fälschung handelt. Dank der aufgedruckten Kennziffer kann jede Verpackung eindeutig einer Lampe zugeordnet werden. Das auf dem Sicherheitsetikett abgebildete Hologramm und der integrierte Sicherheitsstreifen erschweren potenziellen Fälschern die Arbeit zusätzlich und geben dem Verbraucher weitere Anhaltspunkte für die Echtheit des Produkts.

Zweiter Sicherheitsschritt: Das Online-Prüftool

Um alle Zweifel auszuräumen, kann die Echtheit der Osram-Lampen in einem zweiten Schritt online verifiziert werden. Auf der Website des Trust Programms unter www.osram.de/trust können Käufer die siebenstellige Kennziffer des Sicherheitsetiketts in die Maske des Online-Prüftools eingeben. Alternativ kann auch der QR-Code auf der Verpackung gescannt werden, der direkt auf die Seite des Prüftools verlinkt. Durch einen Klick auf den Prüfen-Button werden die mit der Kennziffer verknüpften Lampendaten angezeigt. Sind diese identisch mit der erworbenen Lampe, kann der Verbraucher zu 100 Prozent sicher sein, ein Original in den Händen zu halten. Sollte das System bei der Prüfung Auffälligkeiten feststellen oder sogar eindeutige Hinweise auf eine Fälschung entdecken, weist die Website den Verbraucher augenblicklich darauf hin und gibt ihm Tipps, wie er weiter verfahren soll.

Weitere Informationen zum Osram Trust Programm finden Verbraucher und Interessenten im Internet unter www.osram.de/trust.

ÜBER OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führender Lichthersteller mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte. Das Portfolio reicht von High-Tech-Anwendungen auf der Basis halbleiterbasierter Technologien, wie Infrarot oder Laser, bis hin zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2015 (per 30. September) weltweit rund 33.000 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 5,6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.

Presse-kontakt

Nadine Schian

n.schian@osram.comT: +49 89 6213-3769
F: +49 89 6213-2085

OSRAM RSS
Presse-Feeds

© 2016, OSRAM GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
LED Floater Headline