Automotive
 
OSRAM auf den BMW Motorrad Days

OSRAM auf der ISAL 2017

Darmstadt, 25.–27. September 2017

25.09.2017

Applikation: Auto

Technologie: OLED, µAFS, SMARTRIX

Zielgruppe: Verbraucher, Allgemeinheit

OSRAM auf der ISAL 2017

Auf der ISAL 2017 in Darmstadt (25. bis 27. September 2017) zeigt OSRAM die Neuheiten für die kommende Generation Autoscheinwerfer. ISAL, das Internationale Symposium für Automobilbeleuchtung, ist eines der bedeutendsten und anerkannten Symposien zur Automobilbeleuchtung weltweit. Direkt am Stand und im Showwagen werden auch dieses Jahr wieder neue Produkten und Innovationen präsentiert - von Einzelkomponenten bis hin zu voll integrierten Lösungen.

Es gibt viel zu entdecken: Ausgestellt sind unter anderem OLED-Rückleuchten, µAFS-Scheinwerfer für blendfreies Licht, SMARTRIX und µLARP. Diese Neuheiten erklären wir Ihnen kurz in unseren Highlights.

ISAL 2017: Mehr Infos

Die OSRAM-Highlights auf der ISAL 2017:

Flexible OLEDs

Flexible OLEDS für die Fahrzeugbeleuchtung

Auf der ISAL präsentiert OSRAM OLED Rückleuchten, die für den Audi TT RS und BMW M4 GTS in Serie sind. Sowohl im Bereich Rücklicht, als auch beim Bremslicht erfüllen OLEDs die Anforderungen an den Straßenverkehr, international definiert in den Normen der so genannten Economic Commission for Europe (ECE). OSRAM bietet OLEDs mit kundenspezifischen Designs an: So besteht die Möglichkeit, die homogene Leuchtfläche in dynamisch ansteuerbare Segmente zu unterteilen und so – zum Beispiel bei Klick auf die Fernbedienung für das Türschloss – eine spezielle Lichtszene abspielen zu lassen.

Mehr Informationen
Flexible OLEDs

SMARTRIX - Modulare Lichtmaschine für LED-Matrix-Systeme

Eine der neusten Technologien ist das SMARTRIX mit adaptiver Fernlichtfunktionalität: Über zwei SMARTRIX Gen 1-12 Module mit 24 Segmenten lassen diese sich individuell ein- und ausblenden, sodass insgesamt eine bemerkenswerte ADB-Funktionalität erzielt werden kann.

Mehr Informationen
Flexible OLEDs

µAFS LED-Scheinwerfer

Ein weiteres Highlight präsentiert OSRAM mit dieser Technologie: µAFS LED-Scheinwerfer enthalten drei LED-Lichtquellen, die jeweils mit 1.024 individuell steuerbaren Lichtpunkten (Pixel) ausgestattet sind. Damit kann der Scheinwerfer sehr genau an die jeweilige Verkehrssituation angepasst werden, um jederzeit optimale Lichtverhältnisse zu gewährleisten, ohne zum Beispiel andere Fahrer zu blenden.

Mehr Informationen
Flexible OLEDs

μLARP Gen2+ SRS

Eine weitere Neuheit ist das µLARP. Der Name ist eine Abkürzung für ein miniaturisiertes laseraktiviertes Remote-Phosphor-Gerät mit aktivem Sicherheitssystem, das eine höhere Farbhomogänität und Leuchtintensität erreicht. Der intergriete Sicherheitssensor (SRS) schaltet das Gerät im Falle eines Konverterschadens automatisch ab. Das TIR-Objektiv ist für eine Fernlicht-Anwendung mit dem Ziel einer schlanken und kleinen optischen Blende und kleinstmögliche Baugröße konzipiert.

Mehr Informationen auf der ISAL 2017