Automotive
 
Osram entwickelt SMARTRIX-Module mit innovativen und langlebigen Silikonoptiken.

OSRAM präsentiert innovative SMARTRIX-Module

05.09.2017

Matrix-Licht, auch blendfreies Fernlicht genannt, sorgt nicht nur für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, sondern ermöglicht dank der geringen Abmessungen einen größeren Spielraum bei der Gestaltung von Scheinwerfern. Um der Nachfrage der Automobilindustrie nach noch kompakteren intelligenten Scheinwerfern nachkommen zu können, entwickelte OSRAM innovative SMARTRIX-Module. "Durch den Einsatz neuer Materialien für die Linsensysteme konnten wir die SMARTRIX-Module noch kleiner und langlebiger gestalten", erklärt Hans-Joachim Schwabe, CEO Speciality Lighting bei OSRAM.

Kleinere Module ermöglichen neue Scheinwerfer-Designs

Die Standard-Linsen aus Kunststoff, welche in den letzten Jahren für Matrix-Systeme verwendet wurden, konnten der Anforderung, immer näher an der Lichtquelle angebracht zu werden, nicht mehr standhalten. Deshalb suchte OSRAM nach einem neuen Material für die Linsen und entwickelte die sogenannten SMARTRIX-Module. Sie sind meist mit Silikonlinsen bestückt, welche sich als beste Alternative zu Plastik herauskristallisierten. Sie punkten mit Eigenschaften wie Temperatur- und Strahlungsresistenz sowie langer Lebensdauer und sind zudem preisgünstiger als Glaslinsen. Darüber hinaus können Linsensysteme aus Silikon direkt auf den LEDs angebracht werden, wodurch das Produkt insgesamt deutlich kleiner wird. Somit haben Scheinwerfer-Designer einen viel größeren Gestaltungsfreiraum und können den Trend zu flachen, schmalen Scheinwerfern einfacher realisieren.

Matrix-Scheinwerfer sorgen für optimale Sicht bei Dunkelheit und schlechten Witterungsbedingungen. Die durchgehende, intelligent geregelte Lichtverteilung sorgt für eine hochpräzise Ausleuchtung der Straße und maximale Lichtausbeute, ohne den Gegenverkehr zu blenden. Dabei sind mehrere, einzeln ansteuerbare LEDs zu einer Matrix (Array) mit einergemeinsamen Optik angeordnet, wobei die LEDs "pixelweise" geregelt werden können. Dies ermöglicht die seperate Ansteuerung und somit das gezielte An- und Ausleuchten von bestimmten Bereichen im Straßenverkehr.

SMARTRIX-Module der ersten Generation von OSRAM werden ab Herbst 2017 auf der Straße zu sehen sein. Als führendes Unternehmen in der Automobilbeleuchtung arbeitet OSRAM zudem bereits an der nächsten Generation, welche mehrzeilige Matrix-Funktionalität in einem Modul bietet, wodurch eine noch kompaktere Bauweise ermöglicht wird.