Horticulture Lighting - smartes Pflanzenlicht

Horticulture Lighting

Salat im Weltraum

Nahrung für 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050

Neue Technologien wie sensorgestützte Diagnostik und cloudgesteuerte Umweltoptimierung beschleunigen die Wissenschaft des Pflanzenwachstums. Damit ermöglichen wir die Entwicklung von Anwendungen wie große vertikale Farmen, Gewächshäuser, Forschungseinrichtungen, aber auch Gartensysteme in der eigenen Küche.

Die erforderlichen Produkte und Systeme zur Optimierung der Pflanzenentwicklung liefern wir. Als Teil einer wahren Revolution der kontrollierten Landwirtschaft stehen wir hier zusammen mit Forschung und Industrie in der vordersten Reihe.

Aktuelles Projekt: Die NASA setzt bei der Erforschung von Salatzucht im Weltraum auf OSRAM

OSRAM beliefert die US-Weltraumfahrtbehörde NASA mit einer maßgeschneiderten Version seines vernetzten Pflanzenlicht-Forschungssystems Phytofy RL. Die intelligente Beleuchtungssoftware samt vernetzter Pflanzenleuchten ergänzen die Lichttechnologien, die die NASA (National Aeronautics and Space Administration) zur Erforschung der Produktion von Salatkulturen im Weltraum einsetzt. Sowohl die Leuchtdioden als auch die gesamte Soft- und Hardware in Phytofy wurden von OSRAM entwickelt.

Pressemitteilung vom 01.06.2018 Hintergrundstory "Raumfahrt ins Grüne"

"OSRAM entwickelt smarte und innovative Beleuchtungstechnologien, welche die Nahrungsmittelproduktion verbessern können – sogar in einzigartigen Umgebungen wie dem Weltraum“, erläutert Steve Graves, Leiter des Programms Urban & Digital Farming in der US-Innovationsabteilung von OSRAM „Viele der erstaunlichsten und nützlichsten Erfindungen der vergangenen Jahrzehnte stammen von Wissenschaftlern der NASA. Es ist eine Ehre, mit unseren Technologien zur Förderung weiterer Innovationen beizutragen. (...) Wir werden das System weiterentwickeln und verfeinern, um es innerhalb des nächsten Jahres in Serie zu bringen.“

Phytofy - smartes Licht für Urban Farming

Video: NASA setzt auf OSRAM-Technologie


Bildquelle: NASA, Kenedy Space Center, Florida

"Wir werden das System weiterentwickeln und verfeinern, um es innerhalb des nächsten Jahres in Serie zu bringen."

Steve Graves, Leiter des Programms Urban & Digital Farming in der US-Innovationsabteilung von OSRAM

Sehen Sie hier, welche Lösungen wir Ihnen heute schon bieten

Intelligente Systeme und Lösungen

OSRAM ist mit speziell entwickelten Systemen aus Leuchten und Software maßgeblich beteiligt an den Weiterentwicklungen im Bereich Horticulture Lighting. In enger Zusammenarbeit mit Industrie und Forschung stellen wir Produkte und Systeme bereit, um die Ernte zu optimieren und eine zuverlässige Versorgung von Lebensmittel- und Blumenhandel, Nahrungsmittel verarbeitender Industrie und Pharma zu ermöglichen. Laufende Forschung, intelligente Sensortechnologie und Cloud-Computing tragen dazu bei, die steigenden Anforderungen der Verbraucher zu erfüllen.

Lesen Sie mehr über Lösungen, Produkte, Referenzen (in englischer Sprache)

LED-Komponenten

LED-Komponenten bieten ein Spektrum an unbegrenzten Möglichkeiten, wenn es um die zukünftige Nahrungsmittelproduktion geht. Mittels der verschiedenen Wellenlängen des Lichts werden Photosynthese und Pflanzenwachstum direkt beeinflusst. Systematische Aufzucht ist die Lösung der zukünftigen Landwirtschaft. Wir helfen dabei die Natur zu verbessern.

Komponenten für Horticulure Lighting (in englischer Sprache)

"Der Pflanzenanbau in der Stadt revolutioniert die urbane Lebensmittelversorgung."

Hintergrundgeschichte

„Wir erleben die Digitalisierung und Automatisierung des Anbaus“, sagt Timo Bongartz, bei OSRAM verantwortlich für den Bereich „Smart Farming“. „Durch den Indoor-Anbau von Salat und Gemüse in kontrollierter Umgebung lässt sich ganzjährig und ortsunabhängig produzieren.“

Im geschlossenen System spielt dabei neben Wasser, Nährstoffen und Temperatur der Faktor Licht die entscheidende Rolle. Durch gezielte Lichtsteuerung lassen sich Geschmack, Aussehen und Inhaltsstoffe der Pflanzen beeinflussen, Ertragsmengen steigern und Wachstumszeiten verkürzen. „Durch Veränderung des Lichtspektrums können wir den Vitamingehalt in Tomaten steigern. Oder steuern, ob Basilikum mild oder kräftig schmeckt“, sagt Bongartz.

Urban Farming: Lesen Sie die ganze Geschichte

Was können wir für Sie tun?