OSRAM EINSTONE Smart Infrastructure

Beacon Infrastruktur für diverse Einsatzgebiete

Digitalisieren Sie Ihr Geschäft mit neuen Services.

Licht ist überall. Lichtinstallationen sind die Basis für unsere EINSTONE Smart Infrastructure. Mit den an Dauerstrom betriebenen EINSTONE Beacon-Modulen setzen Sie auf eine stabile und sichere Lösung, die direkt mit der Lichtinstallation verbunden ist. Das gewährleistet nicht nur eine optimale Anordnung der Beacons, sondern reduziert auch den Wartungsaufwand, sowie die damit verbundenen Kosten um ein Vielfaches. EINSTONE bietet die Grundlage zur Umsetzung von zahlreichen standortbasierten und mobilen Anwendungen in Innenräumen.

Ein Beacon-Netzwerk – zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten

Sie möchten ortsbasierte Services anbieten wie Indoor-Navigation, Lösungen Blinden-Orientierung oder Parkplatzsuche? Sie wollen im Industrie-Umfeld die Arbeit mit smarten Services erleichtern? Oder Sie möchten Personen und Gegenständen orten z.B. in einem Warenhaus, in einer Fertigungshalle oder im Krankenhaus?

OSRAM bietet mit EINSTONE eine professionelle Beacon-Infrastruktur, die zahlreiche digitale Services ermöglicht – unabhängig von dem Use Case.

Wir unterstützen Ihr Vorhaben mit einzelnen Beacon-Modulen, der Integration in unterschiedlichste Leuchten bis hin zur Gesamtlösung. Außerdem bieten wir unterschiedliche Beacon-Standards an: iBeacon, Eddystone und AltBeacon.

Effiziente Prozesse durch Beacon-Technologie

Beacon-Module mit Dauerstrom für großflächige Installationen

EINSTONE Smart Infrastructure ist die optimale Grundlage für eine Vielzahl an Anwendungen, um Ihre Prozesse effizienter und transparenter zu gestalten.

Bei umfangreichen Installationen von Beacons auf der Fläche, z.B. in Industrie-Umgebungen, in öffentlichen Gebäuden, Museen, Bürokomplexen oder Krankenhäusern, bieten unsere diversen Beacon-Module mit Stromzufuhr volle Flexibilität. Denn die EINSTONE Beacons von OSRAM können wahlweise mit der Lichtinfrastruktur direkt an das Stromnetz angeschlossen werden und sind somit weniger wartungsanfällig, da ein Batterieaustausch entfällt.

Die EINSTONE Smart Infrastructure ist die Basis für zahlreiche Anwendungen. Hier ein paar mögliche Use Cases in verschiedenen Industrien.

Asset Tracking:

Ortung von Personen und Gegenständen z.B. in einem Warenhaus, in einer Fertigungshalle oder im Krankenhaus.

Indoor Navigation:

Fußgängernavigation in Innenräumen z.B. in öffentlichen Gebäuden wie Flughäfen, Bahnhöfen oder Einkaufszentren.

Mobile Kundenbindungsprogramme:

Standortbezogene Kundenbindungsprogramme, die per Smartphone-App mobile Gutscheine und Angebote ausspielen.

Find my Car:

Navigation in großen Parkhäusern vom Parkplatz zu einem Point of Interest und von dem aktuellen Standort des Nutzers zurück zum Parkplatz.

Vorteile

Hohe Signalqualität

OSRAM EINSTONE bietet starke und stabile Signale: iBeacon, Eddystone URL (Phyiscal WebTM), Eddystone UID, AltBeacon

Sicherheit

Unsere Beacon Module bieten hohe Sicherheits-und Privacy-Einstellungen

Geringe Kosten

Unsere Lösung profitiert von geringen Wartungskosten, da die OSRAM Beacons mit Dauerstrom versorgt und somit weniger wartungsanfällig sind

Einfaches Beacon Management

Wir bieten ein Beacon Management und eine Remote Steuerung über das Backend. Updates funktionieren über over-the-air. Die OSRAM Firmware verfügt über ein Energie-Management.

Technologie

Für die Nutzung von Location based Services muss das mobile Endgerät Kenntnis über seinen aktuellen Standort haben. Die Standortinformationen können über unterschiedliche Technologien ermittelt werden, z.B. GPS. Mobilfunk Cell-ID, Wlan oder Beacons.

Da in Innenräumen die Positionsermittlung mittels GPS oder Cell-ID nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich ist, hat OSRAM für diesen Anwendungsbereich EINSTONE entwickelt.

Hierbei wird Beacon-Technologie mit der Lichtinfrastruktur kombiniert. Dadurch sind die EINSTONE-Beacons permanent mit Strom versorgt und ein Batterieaustausch, wie bei herkömmlichen Beacons, entfällt. Ein Puffer sorgt dafür, dass die Sendeeinheiten auch senden, wenn die Beleuchtung ausgeschaltet ist.

Die Lichtinstallation wird so zu einer intelligenten Infrastruktur, die dem Endgerät mitteilt, wo es sich befindet.

Funktionsübersicht:

  • Das Lichtsystem sendet Signale, die zur Standortbestimmung genutzt werden
  • Mobile Endgeräte berechnen den Standort über eine App
  • Die gewünschten standortbezogenen Informationen sind in der App abrufbar

Sie haben Fragen rund um die Beacon-Technologie? In unseren FAQs auf der Startseite werden Sie sicherlich fündig. Hier finden Sie auch die Application Guides für das EINSTONE nodul und den EINSTONE track.

Sie wollen Ihr Geschäft digitalisieren?

In unserem Whitepaper erfahren Sie

  • Welches Potenzial Beacons haben
  • Wie weit der Einzelhandel in Puncto Digitalisierung ist
  • Welche Bedürfnisse und Erwartungen Kunden haben
Hier Whitepaper anfordern!

Kundenbeispiel: Smart City Wipperfürth

OSRAM gestaltet die Stadt der Zukunft mit der EINSTONE Beacon-Technologie

Zusammen mit der Hansestadt Wipperfürth entwickelt OSRAM ein gemeinsames Zukunftsprojekt für Innenstädte: Mit dem sogenannten Smart City Modell wird eine integrierte Stadtentwicklung bezeichnet, die Städte technologisch fortschrittlicher, grüner und sozialer gestalten möchte. Dabei sollen moderne Informations- und Kommunikationstechnologien die Infrastrukturen untereinander vernetzen, um effizienter als bisher zusammenzuwirken.

Diesen fortschrittlichen Ansatz findet man schon heute in der nordrheinwestfälischen Hansestadt Wipperfürth: Im Zuge der Erneuerung des gesamten Stadtgebiets setzt die Stadt auf neue LED Lichtstelen, das Herzstück der Innenstadt. Der Umbau startete in der Unteren Straße. In der Haupteinkaufsstraße wurde bereits die gesamte Außenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik umgestellt und zeitgleich eine smarte Infrastrukturlösung mit der OSRAM EINSTONE Beacon-Technologie geschaffen. „Wir haben mit der Umbaumaßnahme die Chance ergriffen, eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung von Smart City Technologien in Deutschland zu übernehmen – und das macht mich stolz“, sagt Michael von Rekowski, Bürgermeister der Stadt Wipperfürth.

Verbessertes Einkaufserlebnis

Die OSRAM EINSTONE Smart Infrastructure ist mit der neu entwickelten WippApp vernetzt. Diese App steht als iOS-Version zur Verfügung und wird demnächst auch als Android-Variante angeboten. Sie gibt ihren Nutzern aktuelle Informationen zu lokalen Veranstaltungen, dient als Hotel- und Gastronomieführer und zeigt aktuelle Angebote der ansässigen Händler komfortabel in der App an. In dem Angebotsbereich werden die Rabatte über die EINSTONE Technologie von OSRAM ausgespielt. „Wir freuen uns, dass sich die Stadt Wipperfürth für den Beacon-Service von OSRAM entschieden hat. Das verleiht der WippApp deutliche Mehrwerte und erhöht folglich deren Nutzung. Die technische Implementierung der Beacon-Signale sowie die Bestimmung der auszuspielenden Nachrichten gestaltete sich als sehr einfach“, sagt Alexander Dobrynin, Software-Entwickler der neuen Wipperfürther Stadt-App.

So funktioniert's

Der App-Nutzer legt zunächst ein Interessenprofil an und gibt die Erlaubnis für die Ermittlung seines Standorts. Passiert er nun in der Unteren Straße einen Beacon-Sender, dann wird der Standort ermittelt und per Bluetooth-Signal eine ortsbezogene Nachricht versendet. Dieser Prozess funktioniert in Echtzeit – und selbstverständlich nur passend zu den vorab eingetragenen Präferenzen. Hat der Nutzer beispielsweise Interesse an Angeboten im Bereich Schreibwaren hinterlegt, so kann ihm ein Händler passgenaue Informationen liefern und dadurch seinen Verkauf ankurbeln. „Mit den Beacons von OSRAM verbessern wir das Einkaufserlebnis und setzen Zeichen. Wir sprechen mit dieser begleitenden Maßnahme zunehmend Smartphone-affine Bürger und Bürgerinnen an und positionieren uns als moderne Stadt“, freut sich der Bürgermeister.

Positive Resonanz

Der Einzelhandel reagierte schon nach kürzester Zeit sehr positiv auf die digitale Vermarktungsmöglichkeit: Einige Einzelhändler, zum Beispiel ein Optiker, ein Kioskbetreiber und ein Mobilfunkshop, waren direkt zum Launch der neuen App dabei. Sie stellen regelmäßig aktuelle Angebote ein. Denn von Vorteil ist, dass jeder Händler seine Inhalte eigenständig über eine Online-Benutzeroberfläche eintragen und verwalten kann. „Als Betreiber eines stationären Lotto-, Tchibo- und Tabakwarengeschäfts hatten wir bisher keine Möglichkeit, unsere Kunden außerhalb des Ladens auf ein interessantes Angebot hinzuweisen. Wir nutzen den OSRAM Beacon-Service über die App daher sehr intensiv und verzeichnen schon nach kürzester Zeit gute Erfolge damit“ sagt Ursula Fulko, Inhaberin eines gleichnamigen Kiosk in Wipperfürth.

Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier.

Interessiert, Fragen?

Kontaktieren Sie uns!
Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zu EINSTONE Smart Infrastructure.