LIGHTIFY Home FAQs

LIGHTIFY INBETRIEBNAHME

Was Sie benötigen ist ein iOS/Android Tablet-PC, ein Smartphone oder ein iPod Touch (iOS 8 oder höher / Android 5.0 oder höher), einen Internetanschluss und einen WLAN-Router sowie ein LIGHTIFY Starter Kit inklusive Gateway und einer oder mehrerer ZigBee Geräte. Zusätzlich haben Sie auch die Möglichkeit, das System bis auf 50 Lichtquellen zu erweitern.

Ja, die technische Voraussetzungen sind wie folgt:

  • Sie benötigen ein iOS 8 (oder höher) / Android 5.0 (oder höher) Tablet PC, Smartphone oder IPod Touch, Internetverbindung und einen WLAN-Router.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie letzte iOS-Version oder Android System-Software verwenden, um Fehlermeldungen zu vermeiden.
  • LIGHTIFY nutzt ZigBee, welches eine ähnliche Funkfrequenz wie WLAN hat. Das heißt, die Funkwellen durchdringen die Wände Ihres Zuhauses. Abhängig vom Baumaterial könnte das Signal in gewissen Bereichen beeinträchtigt werden. Das Signal kann jedoch keine Oberflächen, die aus elektrisch leitfähigen Materialien bestehen, durchdringen.

Während der ersten Inbetriebnahme des Systems werden folgende Schritte ausgeführt:

  • Erstellen eines LIGHTIFY Benutzerkontos
  • Eindeutiges verbinden des LIGHTIFY Gateways zum Benutzerkonto
  • Verbinden des LIGHTIFY Gateways zum WLAN-Netz (Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das gleiche WLAN- Netz für Ihr Smartphone / Tablet wie auch für das LIGHTIFY Gateway verwenden, sobald Sie das System in Betrieb nehmen)

Hierbei wird eine sichere Verbindung von Zigbee-fähigen Geräten zum LIGHTIFY Gateway hergestellt. Der Vorgang läuft gänzlich drahtlos ab, so dass keine Kabelverbindung von Ihrem WLAN zuhause benötigt wird. Die drahtlosen Verbindungen werden verschlüsselt, um Missbrauch zu verhindern.

Folgen Sie den Anweisungen in der LIGHTIFY App, gerne können Sie auch die Anleitung zur Erstinbetriebnahme nutzen. Bitte deaktivieren Sie während des Einrichtungsprozesses „mobile Daten“ in den Einstellungen Ihres Gerätes.

Bitte laden Sie die LIGHTIFY App auf das zu benutzende Gerät herunter. Danach brauchen Sie sich nur noch mit Ihrer E-Mail Adresse und dem Passwort, das Sie vergeben haben, einloggen. Eine erneute Registrierung über „Login“ ist nicht notwendig.

Sie können das System von jedem Tablet oder Smartphone, auf dem die LIGHTIFY App installiert ist, steuern nachdem Sie Ihre Zugangsdaten einmal eingegeben haben. Dabei können maximal fünf Nutzer zum gleichen Zeitpunkt auf ein LIGHTIFY System zugreifen.

Die App gibt es für iOS 8.x sowie für Android ab 5.x.

Hinweis: Sie finden die LIGHTIFY App für iPads im Apple Store, wenn Sie als Suchkriterium „für iPhone“ angeben.

Starten Sie in der App im Menüpunkt „Module“ und tippen auf das „+“ unten rechts. Jetzt können Sie zwischen hinzufügen von Geräten, Gruppen und Moods auswählen.

Hinweis: Nachdem neue Lampen eingeschaltet werden, sind diese nur in einem zeitlich begrenztem Rahmen bereit sich in das Netzwerk aufnehmen zu lassen. Dieser Zeitrahmen kann durch kurzes Aus-/Einschalten der Lampe/Leuchte erneuert werden.

Das LIGHTIFY System ist als Online-System konzipiert und das System benötigt die Verbindung über das Internet zur LIGHTIFY Cloud, um den kompletten Funktionsumfang, wie z.B. den Zugriff von unterwegs zur Verfügung stellen zu können. Im Detail ist der Zugang zum Internet während der Installation und der Konfiguration von Szenen oder Gruppen zwingend erforderlich. Die Steuerung der Lampen und Leuchten wird ab der App Version 1.0.1 auch offline unterstützt, auch wenn Ihr Heim-WLAN-Netzwerk einmal nicht mehr mit dem Internet verbunden ist.

Wenn Sie keinen Aktivierungscode erhalten haben, dann prüfen Sie Ihren Spam-Ordner (der Code ist nur für 60 Minuten nutzbar). Sollten Sie keinen Aktivierungscode erhalten haben kontaktieren Sie bitte unseren Kundensupport lightify@osram.com oder verwenden Sie eine andere Domain (z.B. @gmail.com oder @icloud.com).

Wenn Sie unseren Kundensupport kontaktieren, fügen Sie bitte ein Bild der Rückseite Ihres Gateways mit erkennbarer Seriennummer S/N hinzu.

Ja, sofern das LIGHTIFY System in Betrieb und das Gateway „online“ ist, wählen Sie bitte im App Menü unter „Systemeinstellungen“ den Punkt „System zurücksetzen“. Dadurch werden die Verbindungen zwischen Benutzerkonto, Geräte und dem Gateway gelöscht. Sie haben hier auch noch die Möglichkeit Ihren kompletten Account zu löschen. Möchten Sie das System wieder neu aufsetzen bringen Sie Gateway und Produkte wieder in die Werkseinstellungen zurück (FAQ: Wie kann man LIGHTIFY Lampen und Leuchten zurücksetzen?). Danach können Sie das System neu aufsetzen ( Link zu Onboarding) und so z.B. das WLAN-Netz wechseln.

BITTE führen Sie diesen Schritt nur durch, wenn Sie wirklich Ihr komplettes System zurück setzen wollen.

Bitte beachten Sie: Sollten Ihr System micht mehr steuerbar sein, kontaktieren Sie immer zu erste den Kundensupport per E-Mail-Adresse lightify@osram.com und schildern uns kurz Ihr Anliegen und senden uns Ihre Gateway Nr. mit. Wir werden Ihnen dann zeitnah Antworten.

Drücken Sie bitte den kleinen weißen Taster auf der Geräteunterseite für etwa 5 Sekunden, bis die Indikatorlampe des Gateways die Farbe wechselt bzw. anfängt zu blinken. Dadurch wird das Gateway auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt.

Zusätzlich bitten wir Sie eine kurze Nachricht mit der E-Mail-Adresse, unter der Sie das System registriert haben, an lightify@osram.com zu senden. Dann löschen wir für Sie die Verbindung von der LIGHTIFY Cloud zu Ihrem Gateway, danach kann das System wieder neu initialisiert werden.

Bitte beachten Sie: Sollten Ihr System micht mehr steuerbar sein, kontaktieren Sie immer zu erste den Kundensupport per E-Mail-Adresse lightify@osram.com schildern uns kurz Ihr Anliegen und senden uns Ihre Gateway Nr. mit. Wir werden Ihnen dann zeitnah Antworten.

LIGHTIFY BEDIENUNG

Mit der übersichtlicheren Bedienoberfläche lässt es sich noch zügiger und zielgerichteter durch die App navigieren.

In der Home Oberfläche können Sie wie in der letzten App Version die Lichter ein- und ausschalten. Sie können zusätzlich in "Shortcuts" Gruppen, Moods, Lichter und Plugs zur schnelleren Verwendung einfügen oder sortieren. Unter "Häufig verwendet" können Sie sofort auf die meist genutzten Einstellungen und Geräte zugreifen.

Im Bereich „Module" können Sie nach Geräten suchen. Durch wischen nach links und kurzes oder langes Drücken werden die Geräte, Gruppen oder Moods (vorher Szenen genannt) bearbeitet.

Im Hauptmenü (Hamburger-Menü) haben Sie die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto zu ändern, sich für den Newsletter anzumelden, auf FAQs und Anleitungen zuzugreifen, System- und Anwendungseinstellungen vorzunehmen.

Der Organizer hat die Einstellungsoptionen des Timers übernommen.

Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangs-Routinen können für alle Organizer und Sensor Aktivitäten hinzufügt werden. Diese Funktion finden Sie beim Einstellen der Zeiten.

Welche Formulierungen haben sich in der neuen App-Version 2.0 geändert?

Folgende Einstellungen haben ihre Funktion beibehalten, es hat sich jediglich nur der Name geändert:

  • Szenen heißen jetzt Moods
  • Favoriten wurde in statische Presets umbenannt
  • Dynamische Szenen heißen nun dynamische Presets

Folgende Einstellungen haben ihre Funktion beibehalten, es hat sich lediglich nur der Name geändert:

  • Statische Voreinstellungen heißen jetzt Farb-Favoriten
  • Dynamische Voreinstellung heißt nun dynamischer Mood

Ja, Sie können Ihre dynamischen Moods auch unter Timer hinzufügen.

Sie können ganz einfach bis zu 50 Lampen oder Leuchten in das LIGHTIFY System einbinden.

Starten Sie in der App im Menüpunkt „Module“ und tippen auf das „+“ unten rechts. Jetzt können Sie zwischen hinzufügen von Geräten, Gruppen und Moods auswählen.

Hinweis: Nachdem neue Lampen eingeschaltet werden, sind diese nur in einem zeitlich begrenztem Rahmen bereit sich in das Netzwerk aufnehmen zu lassen. Dieser Zeitrahmen kann durch kurzes Aus-/Einschalten der Lampe/Leuchte erneuert werden.

Starten Sie die App gehen Sie zu „Module“ und tippen Sie auf das „+“ unten rechts. Jetzt können Sie zwischen hinzufügen von Geräten, Gruppen oder Moods auswählen.

Hinweis: Nachdem neue Lampen eingeschaltet werden, ist es nur möglich diese in einem Zeitlich begrenzten Rahmen in das Netzwerk aufzunehmen. Dieser Zeitrahmen kann durch kurzes Aus-/Einschalten der Lampe/Leuchte erneuert werden.

Mit den LIGHTIFY App-und Firmware Updates garantieren wir einen reibungslosen Ablauf aller technischen Verbindungen und verbessern zusätzlich die Bedienbarkeit. Auch bieten wir durch Updates neue Funktionen und Features an, da wir stets das LIGHTIFY System weiterentwickeln und verbessern möchten.

Ein neues Firmware Update installieren

Bitte überprüfen Sie vorab, dass Ihr Gateway eingesteckt, mit dem Internet verbunden ist und grün leuchtet. Über die LIGHTIFY App unter Einstellungen >> System Update können Sie die neue Firmware kostenlos beziehen. Bitte aktualisieren Sie immer zuerst das LIGHTIFY Gateway, bevor Sie Firmware für Ihre Lampen und Leuchten installieren.

Bitte gehen Sie wie folgt vor, um das LIGHTIFY Gateway zu aktualisieren:

  • Installation des Soc1 Update (Falls angeboten)
  • Installation des Soc2 Update (Falls angeboten)

Nach der erfolgreichen Aktualisierung des Gateways können Sie dieses einmal für 5 Sekunden aus-und anschließend wieder einstecken.

Bitte gehen Sie wie folgt vor, um Firmware für LIGHTIFY Lampen und Leuchten zu aktualisieren:

  • Installation der Produkt Firmware (Entsprechend der eingebundenen Produkte im System)

Ein neues LIGHTIFY App Update installieren

Die Updates für die LIGHTIFY App werden über den Google Play Store für Android Geräte und über den App Store für iOS Geräte angeboten (als App auf Ihrem Gerät). In den jeweiligen Stores werden Updates für die LIGHTIFY App angezeigt und können von dort aus installiert werden.

Ja, bei der Bedienung der LIGHTIFY Komponenten über einen normalen Lichtschalter verhalten sich die Lampen wie eine gewöhnliche LED-Lampe. Nach dem Einschalten über Netz „aus/ein“ starten sie wieder auf 100 % und in warm weiß (2700 Kelvin). Wenn Sie die Lampen über die App ein- und ausschalten starten die Lampen im zuletzt gewählten Modus.

Bitte setzen Sie Ihre Lichter zurück, indem Sie die Lampen fünf mal fünf Sekunden an und fünf Sekunden ausschalten. Im nächsten Schritt versuchen Sie die Lampen wieder in die LIGHTIFY App hinzuzufügen. Diese können Sie über "Module" und tippen auf das „+“ einfach einbinden.

Ja, alle LIGHTIFY Produkte sind per App dimmbar.

Insgesamt können 10 Wake-up Lights pro Woche geplant und ausgeführt werden. Dabei ist das An-und Ausschalten der Lampen bzw. Leuchten als 1 Wake-up Light zu bezeichnen.

Insgesamt kann pro Woche 10 Mal der Vacation Mode geplant und ausgeführt werden. Dabei ist das An-und Ausschalten der Lampen bzw. Leuchten als 1 Vacation Mode zu bezeichnen.

Insgesamt können 10 Timer pro Woche geplant und ausgeführt werden. Dabei ist das An-und Ausschalten der Lampen bzw. Leuchten als 1 Timer zu bezeichnen.

Bei Aktivierung der "Kontinuierlichen Aktivität" läuft dein Organizer vom Start- bis Endtag ohne Unterbrechung durch.

Wenn Sie z.B. möchten das die Timer-Einstellung vom Motion Sensor von Montag bis Sonntag ohne Unterbrechung ausgeführt werden soll, dann aktivieren Sie die kontinuierliche Aktivität. Wenn Sie jedoch wünschen, dass die Timer-Einstellung nicht kontinuierlich fortgesetzt werden soll, muss die Einstellung manuell für jeden einzelnen gewünschten Wochentag eingestellt werden.

Die Kontinuierliche Aktivität ist bei allen Organizern (Timer, Vacation Mode und TV Simulation) und Motion Sensor anwendbar.

Nach einem Stromausfall, also wenn der Strom wieder an ist, wird die Default-Einstellung wiederhergestellt. Dabei gehen alle LIGHTIFY Lampen oder Leuchten automatisch wieder an. Diese Einstellung ist 100% "an" mit warmweißem Licht, bei der Gardenspot RGB ist die voreingestellte Farbe Violett.

Sollten Sie hier Probleme haben, wie Sie können die Lampen nicht mehr steuern oder diese werden nicht mehr in der App angezeigt, dann müssten Sie im ersten Step einen Power Cycle durchführen, d.h. Lampen und Geräte ein paar sec. vom Strom nehmen. Funktioniert Ihr System danach immer noch nicht können Sie via App Einstellungen einen System reset durchführen oder Sie kontaktieren unseren Kundensupport lightify@osram.com.

Ja, das ist möglich. Betätigen Sie hierzu einfach Ihre Lichtschalter.

Zur Steuerung des Gateway und aller LIGHTIFY-Produkte wird die LIGHTIFY-App benötigt. Eine Kontrollmöglichkeit über Software-API ist ebenfalls möglich. LIGHTIFY REST API - Link: https://docs.lightify-api.com/

Folgende Funktionen sind bei der API Steuerung möglich: Nur kontrolle der Lampen.

Sie können KEINE dynamischen Szenen, Timer, Sensoren und Switches steuern.

Das ZigBee-Signal wird mit jedem LIGHTIFY-Produkt, das in das System integriert ist, verstärkt und erweitert. Daher können Sie LIGHTIFY auch im Freien verwenden, zum Beispiel in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse

TECHNISCHE STÖRUNGEN

Die wahrscheinlichste Ursache ist, dass Ihr Smart Device nicht mit ihrem Heimnetzwerk verbunden ist. Bitte deaktivieren Sie während des Einrichtungsprozesses „mobile Daten“ in den Einstellungen Ihres Gerätes und verbinden Sie sich zu Anfang mit Ihrem Heimnetzwerk. Für den Installationsprozess wird so sichergestellt, dass Ihr Smart Device sich automatisch mit ihrem Heimnetzwerk verbindet, kurz nachdem Sie das WLAN-Passwort eingegeben haben. In diesem Schritt schaltet das Gateway seinen eigenen Accesspoint ab und das Smart Device sollte sich dann mit entsprechendem WLAN-Netzwerk verbinden. Im Anschluss sucht Ihr Smart Device innerhalb Ihres Netzwerks das Gateway.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das gleiche WLAN- Netz für Ihr Smartphone / Tablet wie auch für das LIGHTIFY Gateway verwenden, sobald Sie das System in Betrieb nehmen.

Sollten Sie dennoch keine Verbindung herstellen können, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport lightify@osram.com.

Wenn Probleme auftreten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr WLAN-Router sowie Ihre Internetverbindung stabil und mit dem LIGHTIFY Gateway verbunden sind. Bitte testen Sie auch die Verbindung zwischen Ihrem Mobil Gerät und WLAN-Router. Wenn Sie Probleme bei der Steuerung Ihres Systems außerhalb Ihres Hauses haben, stellen Sie bitte sicher, dass Sie eine aktive Internetverbindung haben.

Sollte Sie Ihr System nicht nutzen können, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundensupport - lightify@osram.com. Bitte machen Sie keinen Gatewayreset, sondern holen Sie sich Unterstützung beim Kundensupport.

Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen

Wenn Sie Probleme mit einer bestimmten Lampe oder Leuchte haben, können Sie das Gerät immer auf die Standardeinstellungen zurücksetzen, um das Produkt neu zu konfigurieren, ohne das gesamte System zu beeinträchtigen. Das Löschen eines Produkts oder das Zurücksetzen des Systems auf die Werkseinstellung kann über die App erfolgen (siehe Bedienungsanleitung - Geräte) oder durch entsprechendes Ein- und Ausschalten des jeweiligen Lichtschalters, wie in den FAQ zum Zurücksetzen beschrieben LIGHTIFY Produkte.

LIGHTIFY System zurücksetzen

Haben Sie immernoch Probleme mit dem Gateway oder und den Geräten dann nutzen Sie den Systemreset in den App Einstellungen. Bitte verwenden Sie die LIGHTIFY App nur, um das System zurückzusetzen und beachten Sie, dass alle aktuellen Einstellungen, die Sie möglicherweise im System gespeichert haben, einschließlich der gespeicherten Lichter, Gateway-Informationen (falls eingeschaltet und mit dem Internet verbunden) und andere Profildaten verloren gehen und das Sie den Schritt nicht rückgängig machen können.

>> Einstellungen >> Zurücksetzen >> Ja

Immer noch Probleme mit dem Gateway?

Wenn Sie eine Fehlermeldung sehen, die besagt, dass das Gateway nicht erreicht wurde und daher nicht auf Werkseinstellung zurückgesetzt wurde, können Sie das Gateway manuell zurücksetzen, indem Sie die Reset-Taste mindestens 5 Sekunden lang gedrückt halten. Wenn das System nach dem manuellen Reset nicht wieder in Betrieb genommen werden kann, senden Sie uns bitte eine E-Mail an lightify@osram.com mit einem Foto von der Rückseite Ihres LIGHTIFY Gateways. Wir werden den Rest erledigen und Ihr System wieder in Betrieb nehmen.

Alles erledigt?

LIGHTIFY und alle Produkte in Ihrem System können nach dem erfolgreichen Zurücksetzen neu konfiguriert werden. Bitte verwenden Sie Ihre bestehenden Zugangsdaten "Ich habe bereits ein Konto" und wiederholen Sie den Installationsvorgang.

Falls Ihnen nur eine bestimmte Lampe oder Leuchte Sorgen macht, können Sie diese auf die Werkseinstellung zurücksetzen und neu konfigurieren, ohne das ganze System dabei neu installieren zu müssen. Bei Lampen und Leuchten anderer Hersteller, erfragen Sie bitte die nötigen Schritte beim entsprechenden Hersteller.

  • Lampen, Gardenspots, Downlights und das Flex zurücksetzen: Um Lampen (Classic A, CLB 40, PAR16) oder Leuchten (Gardenspot, Flex, Downlight) in den Auslieferungszustand zurückzusetzen, schalten Sie sie fünfmal hintereinander für 5 Sekunden EIN und 5 Sekunden AUS. Nach erneutem Einschalten blinkt die Lampe einmal kurz zur Bestätigung und sie kann jetzt wieder in das System eingebunden werden.
  • Lampe CL A60 W Clear zurücksetzen: Um die Lampe Classic A60 White Clear in den Auslieferungszustand zurückzusetzen, schalten Sie sie fünfmal hintereinander für 3 Sekunden EIN und 5 Sekunden AUS. Nach erneutem Einschalten blinkt die Lampe einmal kurz zur Bestätigung und sie kann jetzt wieder in das System eingebunden werden.
  • Leuchten der Surface Light Serie zurücksetzen: Um die Surface Light Leuchten (TW, W38, W28 und W23) in den Auslieferungszustand zurückzusetzen, schalten Sie sie fünfmal hintereinander für 2 Sekunden EIN und 5 Sekunden AUS. Nach erneutem Einschalten blinkt die Lampe einmal kurz zur Bestätigung und sie kann jetzt wieder in das System eingebunden werden.
  • LIGHTIFY Plug zurücksetzen: Um den LIGHTIFY Plug zurückzusetzen, drücken Sie so lange den Knopf am Plug, bis ein klickendes Geräusch ertönt.
  • LIGHTIFY Switch zurücksetzen: Um den LIGHTIFY Switch aus der App zu löschen und diesen zurückzusetzen, können Sie den Anleitungen in der App folgen. Wählen Sie den Switch aus, bestätigen Sie, dass Sie löschen möchten und halten Sie den oberen rechten und den unteren linken Knopf des Switches 3 Sekunden lang gedrückt.

Keine Sorge, Sie können immer noch LIGHTIFY benutzen. Wenn das LIGHTIFY Gateway jedoch bereits mit einer anderen unbekannten Person verbunden ist und die App eine Fehlermeldung anzeigt, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team. Sie können uns eine E-Mail mit einem Foto der Rückseite Ihres LIGHTIFY Gateways an lightify@osram.com senden. Wir werden für Sie die Verknüpfung entfernen und Sie können danach Ihr System in Betrieb nehmen.

Bitte wähle im App-Menü „Systemeinstellungen->System zurücksetzen“. Dadurch wird das Gateway, die Lampen/Leuchten und die Zuordnung des Gateways zum Benutzerkonto gelöscht. Sofern das System zu diesem Zeitpunkt in Betrieb und mit dem Internet verbunden ist, muss nichts mehr weiter getan werden und das gesamte System oder einzelne Komponenten können nun neu installiert werden. Bitte verwenden Sie dazu Ihre bisherigen Anmeldeinformationen und E-Mail in der LIGHTIFY App.

Die LIGHTIFY Installation funktioniert nach Router-Wechsel nicht, was können Sie tun?

Du hast Deinen Router gewechselt und jetzt Schwierigkeiten die Verbindung zu Deinem Gateway aufzubauen, dann setze bitte folgende Schritte um:

1. Stecke das LIGHTIFY Gateway wieder in die Steckdose damit es mit Strom versorgt wird.

2. Verbinde Dein Handy/Tablet direkt mit dem LIGHTIFY Gateway. Das Gateway WLAN ist nach dem Einstecken für ca. 60sec. sichtbar und wird in der Liste der verfügbaren WLAN´s angezeigt. Nun kannst du dich direkt mit deinem Handy/Tablet mit dem LIGHTIFY Gateway verbinden (SSID und Passwort findest du auf der Rückseite deines Gateway’s.)

3. Sobald du mit dem LIGHTIFY Gateway verbunden bist, kannst du die App wie gewohnt starten.

4. Im letzten Schritt bitte unter dem Menüpunkt „System Einstellungen -> Grundeinstellungen -> Verbindung zum Gateway“ den neuen Router eintragen.

KOMPATIBILITÄT - LIGHTIFY UND ANDERE SYSTEME

Grundsätzlich ja. Das LIGHTIFY System kommuniziert basierend auf dem ZigBee® und ist daher mit anderen ZigBee® kombinierbar. Auch unter voller Einhaltung des Standards können aber manche, über den Standard hinaus gehende Funktionen zwischen Herstellern inkompatibel sein.

Durch die ZigBee-Technologie bietet LIGHTIFY die Möglichkeit, sich mit weiteren Systemen und Smart Home-Produkten zu verbinden.

Erstinstallation:

Um das smarte Lichtsystem von Osram in Ihrem Haus über Amazon Alexa steuern zu können muss zuerst die Erstinstallation von LIGHTIFY erfolgen. Nachdem das LIGHTIFY System komplett eingerichtet ist und Sie auch die Amazon Alexa/Echo App auf Ihrem Endgerät installiert haben, laden Sie sich den LIGHTIFY Skill herunter. Sobald dieser installiert ist, können Sie mit der Verknüpfung der beiden Systeme starten. Anleitung Erstbetriebnahme Amazon Alexa

LIGHTIFY Skill aktualisieren:

Sie nutzen schon länger LIGHTIFY System zusammen mit Amazon Alexa und möchten sich den neuen Skill herunterladen und installieren? Bitte folgen Sie folgender Anleitung

Damit Sie alle aktuellen Firmware und Systemupdate erhalten ist es wichtig nicht nur die smarten Lampen mit Amazon zu verbinden sondern auch das Gateway zu installieren.

Alexa Sprachsteuerung

Um sicherzustellen, dass Ihre Sprachbefehle über Amazon Alexa perfekt steuerbar sind, ist es wichtig, dass Sie Ihren Geräten in Ihrer LIGHTIFY-App einen korrekten Namen geben.

  • Ändern Sie beispielsweise "A60 RGBW" in "Küchenlicht". (Bitte verwenden Sie nur ein Wort!)
  • Die neu gewählten Gerätenamen werden automatisch an Ihre Amazon App übertragen.

Anleitung: Lampen/Produktnamen anpassen

Mehr informationen dazu finden Sie auch auf unserer hier.

Um das smarte Lichtsystem von OSRAM in Ihrem Haus über Google Assistant steuern zu können muss zuerst die Erstinstallation von LIGHTIFY erfolgen. Nachdem das LIGHTIFY System komplett eingerichtet ist und Sie auch die Google Home App auf Ihrem Endgerät installiert haben, laden Sie sich den LIGHTIFY Action herunter. Wählen Sie im nächsten Schritt im Google Menü "Smart Home" auf der Registerkarte "Einstellungen" und fügen Sie LIGHTIFY mit der Schaltfläche "+" hinzu um Ihr Konto zu verbinden und Ihre installierten Geräte zu identifizieren. Sobald die Action installiert ist können Sie mit der Verknüpfung der beiden Systeme starten. Anleitung Erstbetriebnahme Action on Google

Folgende Sprachbefehle sind möglich:

  • Dimme [Lampennamen].
  • Lege die Helligkeit von [Lampennamen] auf 50 Prozent fest.
  • Schalte die Lichter in [Raumnamen] ein/aus.
  • Schalte alle Lichte ein/aus.
  • Ändere die Farbe von [Lampenname] zu blau.
  • Helle [Lichtname] auf
  • Dreh [Lichtname] grün
  • Schalte [Raumnamen] ein/aus

WEITERE INFORMATIONEN

1. Sie finden das Hauptmenü als "Hamburger Menü" im linken oberen Abschnitt. Hier können Sie alle Einstellungen, Änderungen usw. selbst vornehmen

2. Unter der Home Benutzeroberfläche können Sie Ihre Shortcuts und Häufig verwendeten Geräte pflegen

3. Im Module Bereich haben Sie die Möglichkeit Geräte, Gruppen und Moods hinzuzufügen. Über die Suchfunktion können Sie die Geräte alphapetisch suchen.

4. Im Organizer können Sie Timer, Wake-Up Light, Vacation Mode oder TV Simulation hinzufügen

Nein, es gibt kein solches Zubehör für das Flex Band.

Derzeit gibt es keine längere Ausführung des Flex Bandes.

Hinweis: Das Anschlusskabel vom Netzteil zum Flexband beträgt 1,75 Meter.

Es können im LIGHTIFY Home System bis zu 50 LIGHTIFY Produkte (Lampen/Leuchten) eingebunden werden. Zum Beispiel können bis zu 50 Flexbänder entsprechend 100 Metern gemeinsam in einem Netz betrieben werden. Allerdings nicht verbunden an einem Stück, sondern mit jeweils eigener Stromversorgung.

Zur Steuerung des Gateway und aller LIGHTIFY-Produkte wird die LIGHTIFY-App benötigt. Eine Kontrollmöglichkeit über Software-API ist ebenfalls möglich. LIGHTIFY REST API - Link: https://docs.lightify-api.com/

Für die LIGHTIFY Produkte gilt selbstverständlich die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren.

Die App gibt es für iOS 8.x sowie für Android ab 5.x.

Hinweis: Sie finden die LIGHTIFY App für iPads im Apple Store, wenn Sie als Suchkriterium „für iPhone“ angeben.

Wie Sie wahrscheinlich aus der Presse entnehmen konnten, hat sich das Produkt LIGHTIFY 2016 gespalten und der Bereich Lampen und Devices gehört nun zu LEDVANCE diese führen die Produkte OSRAM LIGHTIFY weiter und haben auch selbst ein Portfolio Namens SMART+. Demnach wird das LIGHTIFY System stets weiter entwickelt und es werden auch in Zukunft weitere energieeffiziente Produkte angeboten.

Die App und ihre Funktionen werden von uns weiterhin überarbeitet und auf neuesten Standards angepasst. Mit dem LIGHTIFY Newsletter bleiben Sie auf alle Fälle über alle Neuheiten informiert. Diesen können Sie ganz bequem über Ihre App in den "Einstellungen" hinzufügen.

Nein, die App zum Steuern von LIGHTIFY ist kostenlos verfügbar.

Sind Sie Android Nutzer gelten für Sie folgende Regeln:

  • minimum Password Zeichen: 6
  • maximum Password Zeichen: 25
  • Generales Alphabet (a-z und A-Z): abcdefghijklmnopqrstuvwxyz ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
  • Spezielle Zeichen: öäåÖÄÅ@#$_'-{}()?!%,&$@
  • Nummer (0-9): 0123456789
  • Restriktionen: keine "Leerzeichen"

Für iOS Nutzer gelten für Sie folgende Regeln:

  • minimum Password Zeichen: 6
  • maximum Password Zeichen: 30
  • Generales Alphabet (a-z und A-Z): abcdefghijklmnopqrstuvwxyz ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
  • Spezielle Zeichen: @#$_-()[]?!=.?%,&+
  • Nummer (0-9): 0123456789
  • Restriktionen: keine "Leerzeichen"

Aktuellen haben wir keine weiteren Sicherheitsupdates. Wir halten Sie aber über unseren LIGHTIFY Newsletter auf den neusten Stand.

Sie können diese ganz einfach in der LIGHTIFY App Version 2.0 im Hauptmenü unter Account Einstellungen ändern oder Sie senden uns eine E-Mail an den LIGHTIFY Kundensupport lightify@osram.com mit Ihren Account Details (Gatewaynummer und aktuelle E-Mail-Adresse) Teilen Sie uns in der E-Mail des Weiteren Ihre Wunsch E-Mail Adresse mit.

1. Öffnen Sie das Hauptmenü und Sie finden die Version am Ende der Ansicht

oder

2. Öffnen Sie den Tap "Über LIGHTIFY" hier finden Sie auch die aktuelle Versionsnummer.

LIGHTIFY Support

Unser Service-Team ist von Montag bis Freitag von 08:30 bis 16:30 Uhr für Sie da!