Digital Systems
 

Funkbasierte Lichtsteuerung so einfach wie nie

Lichtmanagementsysteme (LMS)

24.04.2020 | Produkte

DALI-2-Leuchten und -Sensoren in Qualified-Bluetooth-Mesh-Netzwerke integrieren
Die Umrüstung von alten Beleuchtungsanlagen auf eine drahtlose Lichtsteuerung wird jetzt deutlich vereinfacht. Mit HubSense von OSRAM lassen sich bestehende Installationen in Bestandsgebäuden schnell in flexible, effiziente und leicht skalierbare Drahtlossysteme verwandeln. Und das ohne Eingriffe in die Architektur und ohne neue Verkabelung. Eine wichtige Komponente bei der Umstellung ist der Konverter QBM DALI CONV LI – das weltweit erste nach dem Funkstandard Qualified Bluetooth Mesh (QBM) zertifizierte DALI-2-Gerät.

Update von konventionell zu intelligent
Der große Vorteil: Der Einstieg in die funkbasierte Lichtsteuerung erfordert keine speziellen Kenntnisse. Mit dem Konverter können vorhandene DALI-2-Leuchten und -Sensoren ohne großen Aufwand in das HubSense System integriert werden. Der Konverter steuert bis zu 32 DALI-2 LED-Treiber im Broadcast-Modus und unterstützt zudem einen externen Taster, der insbesondere in Stehleuchten angewendet wird. Das Gerät mit einer Funkreichweite von 10 m hat keine externe Antenne und ermöglicht daher schlanke Leuchtendesigns.

In Kombination mit der Zugentlastung ECO CI KIT eignet sich der QBM DALI CONV LI auch für die unabhängige Installation. Diese Flexibilität erleichtert die Realisierung unterschiedlichster Projekte und gewährleistet eine zeitsparende und kosteneffiziente Umstellung auf modernstes Lichtmanagement.

Bringen Sie die Lichtinfrastruktur in Bestandsgebäuden einfach auf den neuesten Stand!