Informationen zu LED-Treibern von OSRAM im Notlichtbetrieb

Typ: Technische Informationen

21.11.2016 | Elektronische Vorschaltgeräte

INOTEC-Konformitäten für einen sicheren Notlichtbetrieb für Sie zum Download.

Die Zahl an LED-Leuchten, die neben der Allgemeinbeleuchtung gleichzeitig als Sicherheitsleuchten genutzt werden, nimmt weiterhin zu. Doch der Betrieb von Leuchten an Zentralbatteriegeräten erfordert im Vorfeld eine genaue Planung. Neben dem Erfüllen der Norm für Notstromleuchten IEC 60598-2-22 Kapitel 22.18 (2008) ist die Kompatibilität von LED-Treibern zu führenden Zentralbatterieherstellern wie EATON-CEAG und INOTEC entscheidend für den zuverlässigen Betrieb von Beleuchtungsanlagen.

Ausführlich sind in den mit INOTEC gemeinsam entwickelten Konformitätsformularen die Anforderungen an DALI-dimmbare und nicht dimmbare LED-Betriebsgeräte beschrieben. Im Detail werden die relevanten DC-Bereiche, Umschaltzeiten, relevante Normen und bei DALI: DALI Kommandos, Lichtstromeinstellungen am INOTEC-Adressierbaustein sowie Einschaltströme und Ströme bei Nenn- als auch No load Bedingungen aufgeführt.

Im Einzelnen wird Bezug genommen auf DIN EN 62384 / DIN EN 61347-2-13 (Anhang J) / DIN EN 55015 (Messung bei AC und DC) / DIN EN 61000-3-2 / DIN EN 61547 / DIN EN 62386-101 /-102 / -207/-220.

EATON-CEAG-Konformitäten wurden bereits im Juli 2015 kommuniziert und sind im OEM-Download-Center bei Betriebsgeräte OPTOTRONIC Indoor downloadbar.

Downloads:

INOTEC Konformitätserklärungen mit Zentralbatterie Systemen OTi und OT FIT kombiniert

INOTEC Konformitätserklärungen mit Zentralbatterie Systemen OTi DALI kombiniert

INOTEC Konformitätserklärungen mit Zentralbatterie Systemen QUICKTRONIC