Nun zusammengeführt: bis zu vier Kanäle plus Tunable White

Elektronische Vorschaltgeräte

19.04.2021 | Produkte

Mehr Funktionen, weniger Geräte: die neuen Konstantspannungs-LED-Treiber OTi DALI DT6/DT8
OSRAM genießt von jeher eine hohe Reputation in den Bereichen Forschung und Entwicklung und engagiert sich aktiv für die kontinuierliche Weiterentwicklung der LED-Technik. Unsere neuesten Produkte sind konsequent nach dem aktuellen DALI-2-Standard zertifiziert – und wir setzen alles daran, ihre Leistungsfähigkeit, Effizienz und Vielseitigkeit fortlaufend zu verbessern. Das jüngste Beispiel ist unsere neue Indoor-LED-Treiberfamilie OTi DALI DT6/DT8: Die neue Generation von DALI-2-zertifizierten Konstantspannungs-LED-Treibern vereint die Vorzüge von bis zu vier verfügbaren Kanälen mit fortschrittlicher Tunable-White-Funktionalität.

Aus zwei wird eins – und aus sechs werden drei
Um unseren Kunden diese neuen LED-Treiber anzubieten, haben wir die besten Funktionsmerkmale aus zwei unserer erfolgreichsten LED-Treiberfamilien in einem neuen, zukunftsweisenden Produktportfolio vereint. Durch die Zusammenführung der früheren 1-4CH- und TW-LED-Treiber stecken in jedem der drei neuen LED-Treiber OTi DALI DT6/DT8 nun die Leistungsstärke, Effizienz und Vielseitigkeit beider Geräte – wobei DT6 für den Mehrkanalbetrieb und DT8 für Tunable White steht.

Durch die Kombination von OTi DALI 50 1-4CH und OTi DALI 50 TW entstand zum Beispiel der neue LED-Treiber OTi DALI 50 4CH DT6/8. Und: Der TW-fähige Zweikanal-LED-Treiber OTi DALI 160 2CH DT6/8 ist das Ergebnis der Verschmelzung von OTi DALI 160 1-2CH mit OTi DALI 160 TW.

Vielseitig und hilfreich: Neue Funktionen
Selbstverständlich ging es uns um weit mehr, als „nur“ zwei Geräte zu vereinen. Unser Ziel war es vielmehr, die Performance und Benutzerfreundlichkeit unserer neuen LED-Treiber zu optimieren. Von nun an ist zum Beispiel kein separater Schalter mehr für die Kanalauswahl erforderlich: Die neuen Geräte erkennen die Kanäle automatisch, sodass Adressierungsfehler von Anfang an vermieden werden. Eine weitere wichtige Innovation: Das Licht kann nun bis 0,1 % heruntergedimmt werden gemäß neuester Standards – flickerfrei mithilfe der PWM-Technologie. Das Produkt ist somit zukunftssicher und die Übergänge zwischen gedimmtem und ausgeschaltetem Licht sind noch sanfter. Für diese spezielle Dimmlösung haben wir bereits ein Patent angemeldet.

Und: Im Vergleich zur vorigen Generation ist es uns gelungen, weitere Verbesserungen für den Tunable-White-Betrieb mit den neuen LED-Treibern OTi DALI DT6/DT8 zu erzielen. Mit der ersten Generation von OTi DALI TW-Treibern wurde durch die Angleichung der PWM-Wellen die Leistung zweier Kanäle zusammengebracht. Damit konnten diese Treiber im TW-Betrieb bisher nur die Hälfte der auf dem Typenschild der LED-Module angegebenen Nennleistung aufnehmen. Der frühere OTi DALI 160 TW zum Beispiel konnte nur eine TW-Last von 160 W mit einer Gesamtnennleistung von 80 W antreiben.

Bei der neuen 2. Generation sind die PWM-Wellen jedoch so angeglichen, dass der LED-Treiber im Tunable-White-Betrieb seine gesamte Nennleistung auf jedem einzelnen Kanal verarbeiten kann.

Programmierung mit Tuner4TRONIC (T4T)
Die neuen LED-Treiber OTi DALI DT6/DT8 lassen sind selbstverständlich auch schnell und benutzerfreundlich über T4T programmieren. Eine große Anzahl innovativer Lösungen steht zur Auswahl, wie zum Beispiel:

  • 1 DALI DT8 TW
  • 1 DALI DT6 4CH SYNC
  • Touch DIM 4CH SYNC
  • Touch DIM Dim to Warm
  • Touch DIM 2CH (unabhängig)
  • Touch DIM TW
  • Korridorfunktion 4CH SYNC

Übrigens: LED-Treiber von OSRAM sind auch eine gute Wahl, wenn Sie nur einen Kanal betreiben: Neben den drei LED-Treibern OTi DALI DT6/DT8 runden drei Einkanal-LED-Treiber das Portfolio im Hinblick auf die Einsatzmöglichkeiten optimal ab: OTi DALI 50/220-240/24 1CH, OTi DALI 80/220-240/24 1CH und OTi DALI 160/220-240/24 1CH.

In unserer nächsten Newsletter-Ausgabe erfahren Sie mehr zu den technischen Details der neuen LED-Treiber OTi DALI DT6/DT8.