Digital Systems
 

Smarte LED-Treiber für das Internet der Dinge (IoT)

Elektronische Vorschaltgeräte| LED | LMS

25.06.2019 | Products

Intelligente Daten für den optimalen Betrieb von Lichtsystemen

Die neuen OTi DALI NFC LED-Treiber machen Ihre Lichtinstallation bereit für das Internet der Dinge: Durch die Bereitstellung von Leuchteninformationen und Monitoringdaten tragen sie entscheidend zur Optimierung der Beleuchtung bei. Grundlage hierfür ist ihre standardisierte DALI-Schnittstelle, die gemäß der neuen DiiA-Spezifikationen (DALI Part 251, 252 und 253) ausgelegt ist.

Daten für smarte Lichtsysteme
In ein entsprechendes Lichtmanagementsystem eingebunden, können die OTi DALI NFC LED-Treiber über die neu ausgelegte DALI-Schnittstelle wichtige Leuchteninformationen wie Typenbezeichnungen sowie Daten zu Lichtleistung, CRI oder Farbtemperatur kommunizieren. Auf diese Weise können Leuchten einfach in Betrieb genommen werden, ganz ohne eine manuelle Dateneingabe. Ebenso stellen die LED-Treiber Informationen zum Energieverbrauch für die Optimierung der Energieeffizienz zur Verfügung. Leuchten- und treiberbezogene Daten wie Betriebsstunden oder Schaltzyklen können für Wartung und Diagnose genutzt werden. Bei einem Leuchtenausfall lassen sich die relevanten Leuchtendaten auslesen, sodass eine Ersatzleuchte bereits richtig konfiguriert bestellt und eingebaut werden kann. Die Diagnosedaten ermöglichen auch eine vorausschauende Wartung.

Effiziente und flexible LED-Treiber
Die neuen OTi DALI NFC LED-Treiber, die in 25 und 35 W erhältlich sind (ab Herbst auch noch in 10, 15 und 50 W), können einfach per NFC oder DALI programmiert werden. Sie verfügen über einen breiten Ausgangsspannungs- und Betriebsbereich und sind durch viele programmierbare Funktionen sehr flexibel in der Konfiguration. Durch den geringen Rippelstrom erzielen sie im Zusammenspiel mit entsprechenden LED-Modulen eine hohe Lichtqualität.

Smarte Beleuchtung in Shops, Kaufhäusern oder Büros
Die neuen OTi DALI NFC LED-Treiber können zum Beispiel in Kombination mit den PrevaLED COIN COB G1 LED-Modulen von OSRAM eingesetzt werden. PrevaLED COIN COB G1 sind mit ihren klassischen Formfaktoren das zukunftssichere Upgrade für konventionelle MR16- und AR111-Leuchten oder LED-Retrofitleuchten in Shops, Kaufhäusern oder Büros. Mithilfe der OTi DALI NFC LED-Treiber lassen sich die LED-Module sehr leicht in Lichtmanagementsysteme integrieren. Für die einfache Einrichtung und Bedienung der Installation eignen sich z. B. der digitale Drehdimmer DALI MCU oder die Steuergeräte DALI PCU und DALI ACU BT, die in Standard-Unterputzdosen eingebaut werden können.

Im Systembetrieb (LED-Treiber und LED-Module) gewährt OSRAM eine Systemgarantie von 7 Jahren, die Garantie auf die Produkte beträgt 5 Jahre. Detaillierte Garantiebedingungen finden Sie unter www.osram.de/systemgarantie.

Machen Sie Ihre Lichtsysteme fit für das Internet der Dinge!