Dynamisches und funktionales Licht gesteuert mit einer einzigen Software

Dynamisches und funktionales Licht gesteuert mit einer einzigen Software

Sympholight 3.0 vereint beide Welten jetzt noch leistungsstärker.

Durch die Implementierung vieler Funktionen zur Steuerung von funktionalem Licht kann mit Sympholight 3.0 die Installation kompletter Gebäude geplant, gesteuert und überwacht werden. Die Möglichkeit der Cloud Anbindung zum Weiterreichen aktueller Energieverbrauchswerte oder dem Status der Beleuchtung beispielsweise in einem Bürogebäude oder einer Industriehalle gehört ebenso dazu, wie die Erstellung individueller Lichtszenen für die Medienfassade. Zusätzliche Sicherheit durch neue Backup-Funktionen und das neue SymphoTouch zur Steuerung des Lichtes per Smart Device (iOS, Android) sind nur einige Neuerungen in der Sympholight Software.

Dynamisches Licht

Neue Funktionen im Überblick

  • Verbesserte Leistungsfähigkeit auch bei Großinstallationen durch Steuerbarkeit von mehr Kanälen, verbessertes Gerätemanagement und die Steigerung der Leistungsstärke.
  • Mehr kreative Möglichkeiten durch den neuen Scene Editor.
  • Brilliante Farbwiedergabe durch die Implementierung von RGBW bei Farbverläufen, Texten und jeder Art von Video.

Funktionales Licht

Neue Funktionen im Überblick

  • Einfache und intuitive Erstellung komplexer Automatisierungsabläufe mit grafischen Werkzeugen durch neues Design und neue Funktionalitäten im Workflowdesigner.
  • Verbesserte Steuermöglichkeiten von dynamisch-weißen, RGB und RGBW DALI-Installationen mit DT6 und DT8.
  • Einfache Steuerung von Human Centric Lighting Installationen mit dem neuen HCL Editor.
  • Verbesserte Überwachung der gesamten Lichtinstallation durch neue RDM Funktionen.
  • Zeitersparnis durch die Erstellung, Speicherung und Wiederverwendung eigener Vorlagen, in welcher verschiedene Steuerfunktionen miteinander verknüpft werden.

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen und laden sich Sympholight 3.0 Service Release 2 hier herunter.

Versionshinweise & Download
  • Einrichtung, Konfiguration, Programmierung und Ausführung von Lichtprojekten in einer Anwendung
  • Einfache Steuerung von sowohl DMX als auch DALI Leuchten
  • Volle Unterstützung und Integration aller e:cue SYMPL Modular Controller Range Geräte und vieler bekannter e:cue Geräte, z.B. der Butler Serie und den Glasstouches
  • Leistungsfähiger “Workflow Designer”, das visuelle Werkzeug für einfache und vielseitige Automation von vielen zusätzlichen Protokollen und Systemen, z.B. RS232, UDP, Kontaktschließung, TCP/IP, zur einfachen Einbindung von z.B. Gebäudemanagement Systemen, AV und Content Management Systemen, Datenbanken, etc.
  • Umfangreiche Möglichkeiten zur Ansteuerung von dynamisch-weißen DALI (Device Type 8) Leuchten mit präzise einstellbaren Lichttemperaturen über Tage oder definierbare Zeiträume hinweg (Human Centric Light Anwendungen).
  • Präzise Steuerung von RGB und RGBW Leuchten und Matrixsystemen über DMX und e:pix. Durch den erweiterten Farb- und Helligkeitsraum ergeben sich durch Nutzung von RGBW viele neue Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Echtzeitsimulation von Design und Ausführung
  • HTML 5-basierte grafische Benutzeroberfläche mit GUI Editor für die Steuerung mit jedem Webbrowser über LAN oder WLAN, unabhängig von Betriebssystemen oder mobilen Geräten
  • Microsoft® Windows® 7 SP1 32 Bit oder aktuellere Version
  • Internet Explorer 10 oder aktueller
  • 4 GB RAM
  • Mindestens 20 GB freier Festplattenplatz
  • Dual-Core-Prozessor
  • DirectX9-fähige Grafikkarte
  • Mindestens eine Ethernet-Schnittstelle für Engines und Interfaces