Chimelong Water Park - Guangzhou, China

Guangzhou, China

Eine Lichtinszenierung so einzigartig wie das gesamte Projekt

– Slide Wheel, die weltweit erste drehbare Wasserrutsche, ist eine Kombination aus Riesenrad und Rutsche.

Beleuchtet wird das beeindruckende Fahrgeschäft von mehr als 700 LED-Leuchten – via WLAN gesteuert vom innovativen Lichtmanagementsystem e:cue SYMPHOLIGHT™.

Details:

Kategorie: Entertainment, Sonderthema
Ort: China
Technologie/Dienstleistungen: Lichtmanagementsysteme, Leuchten, Light Engines und Module
Jahr: 2018




Ein Fahrgeschäft der Superlative: Das Slide Wheel ist rund 25 Meter hoch und 160 Tonnen schwer. Die sich wie ein Riesenrad drehende Wasserrutsche hat eine Länge von 140 Metern und einen Durchmesser von 2,7 Metern. In ihr bewegen sich die Fahrgäste auf Reifen – jeweils besetzt mit bis zu vier Personen – mit wechselnder Geschwindigkeit vorwärts und rückwärts. Im Anschluss folgt eine 260 Meter lange feststehende Wasserrutsche: Slide Wheel ist ein gigantischer Spaß für die Besucherinnen und Besucher des Chimelong Wasserparks. Wesentlichen Anteil daran hat nicht zuletzt auch das beeindruckende Lichtkonzept von Mathias Benz, Inhaber des Schweizer Unternehmens Lichtstark, der auf solch komplexe Lichtlösungen spezialisiert ist.

Ein Projekt voller Herausforderungen

Die sich drehende, mit fließendem Wasser arbeitende Anlage brachte besondere Herausforderungen bei der Installation der Beleuchtung mit sich. Sämtliche elektronischen Komponenten mussten höchsten Anforderungen an die Wasserdichtigkeit entsprechen. Außerdem galt es, eine Lösung für die unterbrechungsfreie Strom- und Datenversorgung des drehbaren Anlagenteils zu finden.

Datenübertragung via WLAN

Mathias Benz entschied sich für LED- und Lichtmanagementkomponenten aus dem Hause OSRAM, um vom Know-how des renommierten Lichtunternehmens zu profitieren und bei aller Komplexität ein optimales Zusammenspiel zwischen Lichtmanagement und elektronischen Komponenten zu gewährleisten. Im Zentrum der Anlage steht das e:cue Lichtmanagementsystem SYMPHOLIGHT™. Entwickelt für dynamische, mediale und funktionale Lichtsteuerung können mit dieser Software komplette Gebäude – oder eben drehbare Riesenwasserrutschen – geplant, gesteuert und überwacht werden. Über WLAN steuert SYMPHOLIGHT™ im Fall des Slide Wheels 80 im drehbaren Stahlbau untergebrachte Washer Quattro AC XB RGBW. Elf weitere dieser mit Präzisionsoptik und Schutzart IP66 ausgestatteten LED-Strahler beleuchten das Innere der Rutsche, die aus speziellem lichtdurchlässigen Material besteht. Die beiden Radkränze rechts und links der Rutsche werden von zweimal 320 Lichtpunkten – verwirklicht mit Traxon Allegro Dots auf flexiblen Kabeln – beeindruckend in Szene gesetzt. So wirkt das gigantische Slide Wheel aus jeder Perspektive gleichmäßig und spektakulär ausgeleuchtet.

Vollautomatisch mit astronomischer Schaltuhr

Der Betrieb der Beleuchtung erfolgt vollautomatisch über eine Schnittstelle zur Anlagensteuerung. Dazu werden über eine astronomische Schaltuhr in SYMPHOLIGHT™ die aktuellen Sonnenauf- und -untergangszeiten herangezogen, sodass keine Helligkeitssensoren benötigt werden.

Unterschiedlichste Lichtszenen

Die Bespielung erfolgt dabei entweder flächig auf Vorder- und Rückseite oder linear entlang der Rutsche. Da die Position des sich drehenden Rades permanent an SYMPHOLIGHT™ übermittelt wird, sind darüber hinaus sogar Lichtszenen realisierbar, die vom Boden aus gesehen stehend oder von der Radbewegung entkoppelt wirken – etwa ein stets von oben nach unten laufender Effekt, während sich das Rad weiterdreht. Angeschlossen an das Netzwerk sind zudem sechs Kameras, um das Innere der Rutsche überwachen zu können. Von der komplexen Lichttechnik des Slide Wheels weiß das Publikum des Chimelong Wasserparks natürlich nichts. Doch weckt die einzigartige Lichtshow schon von Weitem die Aufmerksamkeit der Besucherinnen und Besucher und steigert deren Vorfreude auf eine rasante Fahrt über die gigantische Wasserrutsche, während sich die Grenzen von Oben und Unten, Raum und Zeit aufzulösen scheinen, um einem mit allen Sinnen wahrgenommenen Gesamterlebnis Platz zu machen.

Verwendete Produkte

Projekt-Partner

Lichtdesigner :Lichtstark :: Visual Engineering, Mathias Benz, www.lichtstark.ch
Architekt :wiegand.waterrides GmbH
Installateur :Stageparts GmbH
Kunde:Chimelong Group; Guangzhou, China
CopyrightLichtstark :: Visual Engineering, FrickeFilm