Das Lebendige Haus

Lichtkunst von SHA. mit Traxon DOT LED-Lösungen und e:cue Lichtsteuerung von OSRAM, Leipzig, Deutschland

Der renommierte Künstler SHA. hat im Auftrag von Denkmalneu für Das Lebendige Haus in Leipzig das innovative Lichtklangkunstwerk SKY geschaffen. Traxon DOT LED-Lösungen und eine e:cue Lichtsteuerung von OSRAM unterstützen die eindrucksvolle Inszenierung, bei der Tonaufnahmen aus der Umgebung bearbeitet, verfremdet und als Licht- und Klanginstallation wahrnehmbar werden. Das kreative Projekt ist mittlerweile mit vier internationalen Awards ausgezeichnet worden – DNA Paris Design Award 2019, LICC London International Creative Competition 2019, European Product Design Award 2019, Iconic Awards: Innovative Architecture 2019 – und wurde für den großen German Design Award 2020 nominiert.

Details:

Kategorie: Dynamic lighting
Ort: Leipzig, Deutschland
Technologie/Dienstleistungen: Leuchten
Jahr: 2019




Eine ehemals leerstehende Immobilie mit 70.000 m2 Fläche – kreativ und nachhaltig umgebaut und renoviert zu einem modernen Mixed-Use-Objekt: Das im November 2018 eröffnete Lebendige Haus Leipzig beherbergt Co-Working-Places, 5-Sterne-Suiten, Büroflächen, Restaurants & Bars, Gewerbeflächen, Freizeit & Fitness Angebote, verschiedene Showrooms und Läden. Teile des Gebäudes können auch als Tagungs- und Eventlocation gebucht werden.

Besonders eindrucksvoll wirkt Das Lebendige Haus bei Nacht. Der bekannte Wiener Künstler SHA. hat eine spektakuläre Lichtinstallation geschaffen, die schon von weitem sichtbar ist und je nach Farbprogrammierung unterschiedliche Atmosphären erzeugt. SKY nennt sich dieses innovative Projekt auf dem neuen Glasdach der ehemaligen Hauptpost am Augustusplatz.

Eine Symphonie der Stadt: 1.500 m2 Raumkunst für alle Sinne

Das aufwendige Kunstwerk, das sich über 1.500m2 erstreckt, bildet das Herzstück der wiederbelebten Immobilie. Die neu entstandene Location mit Blick über den weiten Augustusplatz, einem der größten Stadtplätze Deutschlands, wird als moderner Event-, Gastro- und Tagungsbereich genutzt. SKY tritt dabei in den Dialog mit der Stadt. SHA. hat die urbane Lebendigkeit des Platzes in Form von Bewegung als Ausgangspunkt genommen: Video- und Tonaufnahmen aus der Umgebung werden nun auf das Dach projiziert, künstlerisch bearbeitet und schließlich als Licht- und Klanginstallation wahrnehmbar.

„Wir mikroskopieren die Wirklichkeit in einem medialen Spiegel“, sagt der Künstler. „5.000 einzeln ansteuerbare Lichtpunkte bilden die Pixel eines riesigen dreidimensionalen Bildschirms. Dabei entsteht – mit Blick über die Stadt – eine ganz eigene Ästhetik der Entspannung. Besondere Lichtstimmungen und Klangatmosphären prägen die multisensorische Gestaltung. Diese Räume bewegen sich: im Verlauf des Tages aber auch im Verlauf der Jahreszeiten. SKY lebt mit der Stadt, den Pulsen, Rhythmen und Ritualen der Menschen. Eine Symphonie der Stadt“, sagt SHA.

Mehr als Licht: Traxon DOT LED-Lösungen und e:cue Lichtsteuerung von OSRAM

Bei Dunkelheit strahlt Das Lebendige Haus weit über den Augustusplatz bis in die Leipziger Fußgängerzone. Insgesamt wurden darin 6.000 Acryl-Leuchtstäbe eingesetzt, die je nach Farbprogrammierung unterschiedliche Atmosphären erzeugen – allein 5.000 davon in der neuen Dachetage aus Glas, 1.000 weitere in den Treppenhäusern und im unteren Durchgang. Innovative LED-Licht- und -Steuerungstechnologie von OSRAM ermöglichte SHA. dabei eine künstlerische Bespielung, die weit über reine Dekoration hinausgeht.

Die Acrylstäbe dienen als Lichtleiter. LED-DOTs von Traxon (Black Cable und Black DOT, 35 PXL) leuchten von oben einbauseitig in den Decken in die Acrylstäbe ein – diese sind unten satiniert, sodass das Licht dort gleichmäßig austritt. Die Lichtsteuerung wird von einer e:cue Steuerung bestehend aus Lighting Control Engine 2, Sympl e:Bus Node und Glass Touch Bedienpanel übernommen. Verschiedene Beleuchtungsszenarien wurden installiert, die nach Wunsch verändert werden können.

DENKMALNEU – Räume für Menschen

Alte Fabrikhallen in ruinösem Zustand oder leerstehende Bürogebäude: DENKMALNEU entwickelt und betreibt besondere Immobilien. Mit dem Lebendigen Haus hat die deutsche Unternehmensgruppe ein urbanes Mixed-Use-Konzept entwickelt, das Arbeiten, Wohnen, Gastronomie und Freizeit unter einem Dach vereint. Es ist nach Dresden das zweite große Objekt.

SHA. – die Kunst des Nicht-Alltäglichen

Die österreichische Marke SHA. steht für SinnesRäume. Das Atelier mit Sitz in Wien agiert global und bietet Kreativ-Consulting in Form von Entwicklung, Planung und Umsetzung an. Projekte des Ateliers findet man heute an mehr als 300 Standorten in 40 Ländern. Sie wurden international mehrfach ausgezeichnet. Bei all seinen Projekten unternimmt SHA. den Versuch, die Grenzen des Alltäglichen zu überschreiten.