Fraunhofer Institute

Aachen, Deutschland

Im Rahmen der Entwicklung zum Aachener Kompetenzzentrum Hightech-Produktion für Wachstumsmärkte, wurden auf dem Forschungscampus Melaten die beiden benachbarten Fraunhofer-Institute ILT (Institut für Laser Technologie) und IPT (Institut für Produkt Technologie) mit einer dynamischen Lichtinstallation ausgestattet, die beide Gebäude in besonderer Weise charakterisieren.

Details:



Kategorie: Outdoor
Ort: Aachen
Technology: LED
Jahr: 2015




Tagsüber schmücken kunstvolle Zeichnungen der deutschen Lichtkünstlerin Annette Sauermann die Außenseiten. Sobald es dunkel wird, verwandeln über 200 Traxon String die Muster in leuchtende und farbwechselnde Eyecatcher. Gesteuert wird die Installation von etwa 25 Butler S2. Inspiriert von dem Bild eines neuronalen Netzwerkes, reflektiert die Illumination an der Außenseite durch die Vernetzung zum Intranet der beiden Institute die Aktivitäten, die sich im Gebäude ereignen. Somit sind die Impulse, die an den Gebäudefassaden gezeigt werden eine abstrakte Darstellung der inneren Strukturen. Die Form der Netzwerklinien leitet sich beim ILT aus dem geraden Verlauf des Laserlichts, beim IPT aus den kreisenden Bewegungen von Abtragungs- und Schleifprozessen ab. Die Zeichnungen werden durch LED Lichtquellen animiert und so zu einem lebendigen, sich ständig verändernden Bild - einem pulsierenden Organismus gleich. Die Lichtinstallation betont sowohl die Zusammengehörigkeit, als auch die Eigenständigkeit beider Institute. Die interaktive LED Lichtlösung am Fraunhofer Institut schenkt dem Gebäude auf dem neu entwickelten RWTH Campus eine starke Identität.

Verwendete Produkte

Projekt-Partner

Lichtdesigner:Annette Sauermann, Aachen
Architekt:JSWD Architekten Köln
Installateur:Lightlife