Spektakuläres Lichtprogramm: Traxon RGB-LED-Leuchten tragen im White Rose Center zur dynamischen Fassadenbeleuchtung der IMAX Cineworld bei

White Rose Center – Leeds, England, Vereinigtes Königreich

Das White Rose Center in Leeds ist ein 71.100 m2 großes Einkaufszentrum mit über 100 Geschäften und Dienstleistungsangeboten, das 2017 durch das 6.000 m2 große „The Village“ erweitert wurde. Dieses bietet Raum für ein IMAX Cineworld Kino mit 11 Kinosälen, sechs Restaurants sowie eine Reihe von öffentlichen Einrichtungen, darunter ein Kinderspielplatz und ein Veranstaltungsbereich. Zur bestmöglichen Realisierung einer dynamischen, farbwechselnden Beleuchtung an der Fassade und unter dem Baldachin des Kinos wählte man Traxon Nano Liner Allegro RGB LED-Leuchten und e:cue Butler XT2-Lichtsteuerung von OSRAM.

Details:

Kategorie: Dynamic lighting
Ort: Vereinigtes Königreich
Technologie/Dienstleistungen: LED-Lampen
Jahr: 2018




Der auf innovative, komplexe LED-Installationen spezialisierte OSRAM Partner Studiotech wurde mit der dynamischen und energieeffizienten LED-Beleuchtung der Fassade und des Baldachins des Kinos beauftragt. Der Betreiber von White Rose, Land Securities, bat die Lichtplaner, eine Lösung zu entwerfen, die unsichtbar hinter der Gitternetzfassade des Kinos installiert werden kann.

Studiotech wählte für diese Aufgabe Traxon Nano Liner Allegro RGB, ein extrem schmales, lineares Lichtsystem mit hoher Leistung und großer Energieeffizienz für den Außenbetrieb. Die schlanke LED-Leuchte, die direkt mit Netzspannung betrieben wird, ist die perfekte Lösung für vielfältige Außenanwendungen z. B. in der Architektur, im Einzelhandel oder im Gastgewerbe. Erhältlich ist sie in vier Befestigungslängen und mit zwei Abstrahlwinkeln. Damit ist sie ideal geeignet für ein breites Spektrum von Wand-, Linear- und Indirektbeleuchtung, wenn eine kostengünstige Lösung und ein schmales Leuchtenprofil erforderlich sind.

Dynamische, farbwechselnde Beleuchtung mit Traxon Nano Liner Allegro RGB LED-Leuchten und e:cue Lichtsteuerung von OSRAM

Der von Studiotech definierte Abstrahlwinkel von 50° x 10° ermöglicht die optimale Ausrichtung des Lichts auf das Gitternetz und sorgt für eine gleichmäßige Anstrahlung der Fassade. Jede Leuchte kann via e:cue Butler XT2 Lichtsteuerung einzeln angesteuert werden. Mit der e:cue LAS Software lassen sich dynamische Beleuchtungseffekte programmieren, wie z.B. Saisonthemen oder mottobezogene Lichtkonzepte. Für die Installation und Erstprogrammierung der Leuchten zeichnete sich OSRAM verantwortlich.

Ed Vickery von Studiotech erklärt, warum OSRAM und Traxon auch beim White Rose-Projekt die erste Wahl für ihn waren: „Die Traxon Strahler sind die idealen Leuchten für diese Anwendung. Sie sind einfach zu installieren und sorgen für eine gleichmäßige und kraftvolle Hinterleuchtung der Netzgitterfassade – damit waren sie die perfekte Lösung für uns. Der Traxon Nano Liner Allegro RGB leistet einen ganz besonderen Beitrag zur kompletten Beleuchtungslösung, die wir für „The Village“ entwickelt haben.“

Verwendete Produkte

Projekt-Partner