JenTower LEUCHTTURM

Jena, Deutschland

Der 1972 errichtete und 1999 komplett erneuerte JenTower ist eines der Wahrzeichen Jenas. Der Turm im Zentrum der Universitätsstadt ist das derzeit höchste Bürogebäude der neuen Bundesländer und das erste Gebäude Thüringens, das von der deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) zertifiziert wurde.

Details:



Kategorie: Outdoor
Ort: Jena
Technology: LED
Jahr: 2015




Vom 3. bis 11. Oktober 2015 war der JenTower auch die Bühne für eine spektakuläre Lichtinszenierung des Künstlers Florian Licht. Als digitale Antwort auf eines der ältesten Kommunikationsmittel – das Leuchtfeuer – visualisierte dessen Medieninstallation LEUCHTTURM die Beziehung zwischen dem städtischen Raum und den darin lebenden Menschen. LEUCHTTURM sollte als Fixpunkt den flüchtigen Blick stoppen und zur reflektierten Wahrnehmung des nächtlichen Jenas animieren. In den oberen sieben Etagen wurde durch 392 LED-Leuchten bei Einbruch der Dämmerung eine visuelle Codierung platziert. Umlaufend schienen Parzellen hell auf und verdunkelten sich wieder. Jedes Fenster wurde dazu mit einer ansteuerbaren LED-Leuchte sowie einer speziell angefertigten Verblendung ausgestattet, die das Licht nach außen reflektierte und zum Innenraum abschottete. Die Verblendungen konnten bei Tag einfach entfernt werden, da der Bürobetrieb während der Aufführung fortlief. Die bei diesem Projekt besonders anspruchsvolle und zentrale Aufgabe der Lichtsteuerung wurde in erster Linie durch innovative Steuersysteme von e:cue übernommen: einem Lighting Application Suite Media Server sowie sieben Butler S2 DMX512-Interfaces mit RDM-Unterstützung.

Verwendete Produkte