Norwegian Cruise Line

Papenburg, Deutschland

Ins rechte Licht gesetzt, wirken Kreuzfahrtschiffe imposant, elegant und luxuriös. Gleichzeitig muss die Beleuchtung robust und energieeffizient sein. Durch OSRAMS Beleuchtungstechnik können die beiden Schiffe der Norwegian Cruise Line (NCL) „Getaway“ und „Breakaway“ Energiekosten von bis zu 18% einsparen.

Details:



Kategorie: Indoor
Ort: Papenburg
Technology: LED
Jahr: 2014




Rund 17,5 km flexible LED-Module und weitere Leuchten wurden hierzu verbaut. Zwischen 60.000 und 80.000 Lichtpunkte, vom einfachen Strahler über Kronleuchter bis zur Diskobeleuchtung, installtierte die Meyer Werft pro Schiff. Dank enger Zusammenarbeit mit OSRAM konnten der Werft vielfältige Lichtlösungen angeboten werden: Lampen mit Vorschaltgeräten, flexible LED-Systeme und -Leuchten bishin zu dynamischen Licht- und Steuerungslösungen von Traxon Technologies und e:cue. Jegliche Beleuchtung am und im Schiff muss sämtliche Sicherheitsbestimmungen erfüllen und zugleich für den Gast nach Urlaub aussehen. Ebenso bestehen sehr hohe Standards im Bereich der Salzwasserbeständigkeit der Leuchten und des Brandschutzes. Mit verschiedenen Teams wurde die komplexe Aufgabe, eine Mischung aus Luxushotel und hochseetauglichem Schiff zu bauen, bewältigt. Um dieses zu realieren saßen Projektleiter von OSRAM, Architekten der Reederei und der Meyer Werft sowie Lichtdesigner zusammen. Die bisherigen Erfahrungen unserer Unternehmen miteinander ist so gut, dass bereits weitere Projekte in Planung sind.

Verwendete Produkte

Projekt-Partner

Lichtplaner General Illumination: Project International, London
Lichtplanung Entertainment Bereiche:FUNA
Leiter OSRAM Marine Lighting:Andreas Bär
Projektleitung Getaway: Stephan Schmees