Mehr als Licht

Technologie, die Synergien schafft

Moderne Technologien eröffnen Städten eine enorme Vielfalt an Möglichkeiten, das Leben ihrer Bürger zu bereichern. Funktionen, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben, lassen sich zu beeindruckenden Mehrwertleistungen für die Allgemeinheit kombinieren.

Intelligente Leuchten

Ein Netz wird zum Netzwerk

Die Straßenbeleuchtungsinfrastruktur einer Stadt lässt sich in ein multifunktionales Kommunikationsnetzwerk verwandeln. Miteinander per Powerline oderkabellos vernetzte Straßenleuchten können von einer Zentrale aus per Software individuell gesteuert werden. Dadurch lässt sich die Beleuchtung städtischer Zonen an die gegebenen Bedürfnisse – Verkehrsdichte, Tageszeit, Witterung – anpassen. Street Light Control (SLC), das Lichtmanagementsystem der nächsten Generation von OSRAM Lighting Solutions, integriert das Straßenbeleuchtungsnetz in ein Funknetzwerk nach dem neuen IPv6-Standard. Dabei wird jede Straßenleuchte zu einem Kommunikationsknoten für die Verteilung von Informationen. Da die Daten autonom von einer Leuchte zur nächsten übermittelt werden, ist das System äußerst flexibel und kann bei einer lokal begrenzten Störung automatisch einen alternativen Übertragungsweg finden. Dieses Konzept vereinfacht das Lichtmanagement und schafft eine Basis für neue Funktionalitäten wie zum Beispiel die Einrichtung eines öffentlichen WLANs.

Intelligente Park- und Verkehrsleitsysteme

Reduzierung von Verkehrsstaus und Parkplatzproblemen

Ein kabelloses Netzwerk, in dem die Straßenleuchten als Zugangspunkte fungieren, kann Grundlage innovativer, sensorgesteuerter „Smart City“-Dienstleistungen werden, beispielsweise Erkennung freier Parkplätze und Messung der Verkehrsdichte. Die von dieser Technologie erfassten Daten können verarbeitet und zur Lenkung des Verkehrs durch die Stadt und zur Vermeidung von Schlangen an Parkhäusern genutzt werden. Davon profitiert die Attraktivität einer Stadt für Besucher und die Geschäftswelt, und unnötige Fahrzeugbewegungen mit der dadurch verursachten Luftverschmutzung lassen sich vermeiden.

Intelligenter Umweltschutz

Nachhaltigkeit schützt Gesundheit und Umwelt

OSRAM Lighting Solution setzt auf „grüne“ Technologien. Energiesparende LED-Beleuchtungssysteme sind ein gutes Beispiel, und intelligente Lichtsteuerungsanlagen ein weiteres. Doch das ist nicht alles. In einer „Smart City“ kann die vernetzte Straßenbeleuchtungsinfrastruktur mit Sensoren ausgerüstet werden, die CO2-, SOX- und Feinstaubmesswerte oder andere relevante Parameter an die Verkehrsleitzentrale melden, die gegebenenfalls mit Steuerungsmaßnahmen reagieren kann, beispielsweise Ozonwarnungen oder Verkehrsbeschränkungen. Überdies kann man Lichtmasten zu Ladestationen für z.B. E-Bikes aufrüsten.