Siemens Flow Instruments baut im neuen Hauptsitz in Sønderborg auf nachhaltige Lichtlösungen von Osram

04.05.2017

Das neu gebaute Kompetenzzentrum von Siemens Flow Instruments im dänischen Sønderborg umfasst auf rund 7600 Quadratmetern ein modernes Testcenter, Produktionshallen und ein Verwaltungsgebäude. Innovative und nachhaltige Leuchten und Lichtsteuerungslösungen von Osram Lighting Solutions sorgen im kompletten Innen- und Außenraum für ebenso lichtstarke wie effiziente und langlebige Beleuchtung, die den hohen Anforderungen des Weltkonzerns in jeder Hinsicht gerecht wird.

„Dank umfassender Expertise in allen Anwendungsbereichen und entsprechend großem und diversifiziertem Produktportfolio kann Osram perfekte Lösungen für sämtliche Beleuchtungsanforderungen in Industriebetrieben bieten – aus einer Hand und bei Bedarf auch individuell adaptiert oder maßgeschneidert“ betont Alexander Romanschtschak, Business Segment Manager Industrie. „Für den Neubau in Sonderburg spezifizierten wir in enger Abstimmung mit den Lichtdesignern (Sweco Dänemark), Architekten (Arkitema, Aarhus) und Installateuren (Haderslev El-teknik) optimale Leuchten- und Lichtsteuerungslösungen, die die höchsten lichttechnischen Standards erfüllen.“

Für helle und angenehme Lichtatmosphäre in den Büros und Konferenzräumen sorgen in die Decke eingebaute Compact Downlights mit symmetrisch breit strahlender Charakteristik sowie Comfit M Rasterleuchten, die insbesondere zur normgerechten Beleuchtung der Arbeitsplätze eingesetzt sind. Die Gänge, Flure und Treppenhäuser werden ebenfalls mit Compact Downlight Leuchten beleuchtet. Äußerst homogene und

sehr zuverlässige Beleuchtung mit hohem visuellen Komfort in den Fertigungsbereichen erzeugt das Lichtbandsystem Modario, dessen modulares Konzept eine flexible und individuelle Konfiguration ermöglicht. Eine intelligente Lichtsteuerung auf DALI-Basis mit Bewegungs- und Tageslichterkennung gestattet zu jeder Zeit einen bedarfsgerechten und energieeffizienten Lichteinsatz in dem Gebäude.

Zur sicheren Orientierung im Außenbereich und auf den Parkplätzen tragen DL 20 Außenleuchten bei. Direkt an den Gebäudefassaden montierte SiCompact Scheinwerfer bieten weitere attraktive Orientierungspunkte für Mitarbeiter und Besucher. Die Leuchten mit horizontaler Lichtaustrittsöffnung verfügen über ein ausgeklügeltes optisches System aus Linsen und lichttechnischer Abdeckung, das Blendung und Streulicht minimiert.

Innovative und nachhaltige Lichtlösungen von Osram beleuchten den neuen Hauptsitz von Siemens Flow Instruments.

Siemens Flow Instruments, Dänemark
Source: OSRAM
Type: jpg, 300dpi
Download

Modernste LED-Technik garantiert innen wie außen ebenso lichtstarke wie effiziente und langlebige Beleuchtung.

Siemens Flow Instruments, Dänemark
Source: OSRAM
Type: jpg, 300dpi
Download

In den Büros und Konferenzräumen sorgen Downlights und Rasterleuchten für angenehme und bildschirmarbeitsplatztaugliche Beleuchtung.

Siemens Flow Instruments, Dänemark
Source: OSRAM
Type: jpg, 300dpi
Download

Das Lichtbandsystem Modario ermöglicht eine flexible und homogene Ausleuchtung der Fertigungsbereiche.

Washer Allegro AC
Source: OSRAM
Type: jpg, 300dpi
Download

Pressekontakt

Claudia Rieling
c.rieling@siteco.de
Tel. +49 8669 33-237

ÜBER OSRAM
OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führender Lichthersteller mit einer rund 100-jährigen Geschichte. Das Produktportfolio beinhaltet High-Tech-Anwendungen auf der Basis halbleiterbasierter Technologien wie Infrarot oder Laser. Die Produkte kommen in verschiedensten Anwendungen von Virtual Reality über autonomes Fahren oder Handys bis hin zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten zum Einsatz. Im Bereich Fahrzeug-Lichttechnik ist das Unternehmen globaler Technologie- und Marktführer. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2016 (per 30. September) in den fortgeführten Geschäftsbereichen (ohne Ledvance) weltweit rund 24.600 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 3,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.