Osram unterstützt Studie zu intelligentem Licht in Städten

Die London School of Economics, LUCI (Lighting Urban Community International) und Osram starten die gemeinsame, globale Forschungsstudie „Wege zur intelligenten Beleuchtung in Kommunen“

30.01.2018

Die London School of Economics, LUCI (Lighting Urban Community International) und Osram starten die gemeinsame, globale Forschungsstudie „Wege zur intelligenten Beleuchtung in Kommunen“. Sie soll zeigen, was Kommunen weltweit unter intelligentem Licht verstehen, wie das Thema in die Visionen und Pläne für die urbane Zukunft der Städte passt und wie Smart Lighting im Rahmen der jeweiligen politischen Richtlinien umsetzbar ist. Die Ergebnisse sollen bis November 2018 vorliegen.

Intelligente Beleuchtung verbindet Effizienz, Kosteneinsparung und Verbesserung der Lebensqualität mit Themen wie Infrastruktur, Daten und Steuerung. Aber nicht jede Stadt versteht das gleiche unter „smart“. Unterschiedliche Technologien, Entwicklungsstrategien und Richtlinien spielen jeweils eine Rolle.

Hier setzt die Studie an: Umfangreiche, internationale Befragungen von Kommunen unter anderem aus dem LUCI‐Netzwerk und detaillierte Fallstudien von fünf ausgewählten Städten sollen Klarheit über die Erwartungen an eine intelligente Beleuchtung und deren Umsetzbarkeit liefern. Die Forschungsgruppe "Configure Light" der London School of Economics übernimmt die Gestaltung und Durchführung des Forschungsvorhabens, dessen Ergebnisse auf der LUCI‐Hauptversammlung im November 2018 vorgestellt werden sollen.

PRESSEKONTAKT

Claudia Rieling
c.rieling@siteco.de
Tel. +49 8669 33-237

Über Configuring Light

Configuring Light ist ein interdisziplinäres Forschungsprogramm, das im Fachbereich Soziologie der London School of Economics and Political Science (LSE) angesiedelt ist. Es untersucht die Rolle, die das Licht in unserem Alltag spielt, um eine bessere soziale Wissensbasis für lichttechnische Eingriffe zu schaffen. Dr. Don Slater, Mitbegründer von Configuring Light und Associate Professor für Soziologie an der LSE, wird das Projekt Pathways to Municipal Smart Lighting leiten. www.configuringlight.org

Über LUCI

LUCI (Lighting Urban Community International) wurde 2002 gegründet und vereint über 70 Gemeinden auf 5 Kontinenten, die sich für die Nutzung von Licht als Instrument für eine nachhaltige Stadtentwicklung einsetzen. Darüber hinaus gehören mehr als 40 Lichtprofis und Unternehmen als assoziierte Mitglieder dazu. Durch die Organisation von internationalen Veranstaltungen und Konferenzen und die Beteiligung an verschiedenen Beleuchtungsprojekten und Forschungsarbeiten schafft LUCI Räume für den Austausch von Wissen und bewährten Verfahren zur Verbesserung von Lebensqualität durch nachhaltige Stadtbeleuchtung. www.luciassociation.org LUCI und die Forschungsgruppe Configuring Light der London School of Economics haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, um gemeinsam daran zu arbeiten, die soziale und politische Agenda als einen zentralen Aspekt des städtischen Lebens und Wohlbefindens zu beleuchten.

Über OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech‐Unternehmen mit einer über 110‐jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM nutzt die unendlichen Möglichkeiten von Licht, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern. Mit Innovationen von OSRAM werden wir künftig nicht nur besser sehen, sondern auch besser kommunizieren, uns fortbewegen, arbeiten und leben. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2017 (per 30. September) weltweit rund 26.400 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von über 4,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de .