LED-Designleuchte Scriptus für professionelle Bürobeleuchtung

25.04.2016

Die vom renommierten Berliner Designstudio Aisslinger entworfene Büroleuchte Scriptus überzeugt durch modernes, progressives Design sowie hervorragende Effizienz und Lichtqualität.

Das mehrstufige optische System MLA (Multi-Linsen-Array) sorgt für optimale Entblendung und hohen Sehkomfort. Mit einem UGR < 19 erfüllt sie die Kriterien für die Beleuchtung von Bildschirmarbeitsplätzen. Um unterschiedliche Bürokonfigurationen optimal beleuchten zu können ist Scriptus als Anbauvariante und für abgependelte Montage sowie in verschiedenen Längen und Lumenpaketen verfügbar. Sie ist standardmäßig mit DALI-Vorschaltgerät ausgestattet und auf Wunsch mit integrierter Tageslicht- und Bewegungssensorik sowie als Lightify-Pro-Version für eine drahtlose Lichtsteuerung per App erhältlich. Neben den Lichtfarben 3000K und 4000K wird es eine tunable-white-Version geben, die für biologisch wirksames Licht im Büro sorgt.

Die vom Designstudio Aisslinger entworfene Büroleuchte Scriptus überzeugt durch modernes, progressives Design sowie hervorragende Effizienz und Lichtqualität.

SCRIPTUS
Source: OSRAM
Type: jpg, 300dpi
Download

Pressekontakt

Claudia Rieling
c.rieling@siteco.de
T: +49 8669 33237

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führender Lichthersteller mit einer mehr als 100-jährigen Geschichte. Das Portfolio reicht von High-Tech-Anwendungen auf der Basis halbleiterbasierter Technologien, wie Infrarot oder Laser, bis hin zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2015 (per 30. September) weltweit rund 33.000 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 5,6 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.