Hingucker für Fans und Passanten

Grand Stade Lille Métropole - Lille, Frankreich

Bei der Eröffnung des Grand Stade Lille Métropole im August 2012 wurde die neue dynamische Medienfassade zum Hingucker für Fans und Passanten. Sie wurde designt von den Architekten Valode & Pistre und Pierre Ferret. Eine elegante, halb-transparente IMAGIC WEAVE Medienfassade von über 2.000 m2 erstreckt sich über eine Seite des Stadions. An der Außenfassade des Grand Stade Lille Métropole verschmilzt HAVER & BOECKERs Edelstahlgewebe mit Traxons LEDs und wird so zu einer einzigartigen, transparenten Leinwand für lebendige, großflächige Medieninhalte.

Details:



Kategorie: Sport, Architektonisch
Ort: Lille , Frankreich
Technologie/Dienstleistungen: Anpassung, Inbetriebnahme, Lichtplanung Unterstützung
Jahr: 2012




Zusammen mit Video Micro Convertern (VMCs) und einem Lighting Control Engine fx (LCE-fx) System kann die kreative und langlebige Lichtlösung drei speziell angepasste Bereiche mit verschiedener Auflösung anspielen: Einen großflächigen Hintergrund für weitläufige, dynamische Lichtshows; ein länglicher Laufschriftbereich, um Spielergebnisse und andere Texte darzustellen; ein Bereich mit engem Pitch und hoher Auflösung, um Videos und Werbung abzuspielen.

Die intelligente Steuerung ermöglicht es, die drei Bereiche getrennt voneinander anzuspielen, sodass sie unterschiedliche Inhalte darstellen können oder ein gemeinsames Thema ineinander übergreifend abbilden können. Das Grand Stade Lille Métropole ist nun bereit erstklassige Sportveranstaltungen auszutragen und ist darüber hinaus zu einem Meisterwerk moderner Architektur mit einer multifunktionalen Rolle in der urbanen Umgebung geworden.

Ausgewählte Produkte

Projekt-Partner

Kunde:EIFFAGE GROUP
Architekt:Valode & Pistre / Pierre Ferret
Installateur:EIFFAGE GROUP