Futuristisches Lichtdesign für eine außergewöhnliche Struktur

Humboldt-Box - Berlin, Germany

Die Humboldt-Box ist das das temporäre Informations- und Kommunikationszentrum für das Berliner Stadtschloss.

Sie übernimmt mit einer voraussichtlichen Standzeit von acht Jahren die Aufgabe, über das Zukunftsprojekt Humboldt-Forum, dessen künftige Inhalte, die Gestaltung des Schlossplatzes sowie über das Bauprojekt als solches zu informieren. Mit 3000 qm Fläche und 28 Meter Höhe auf fünf Etagen ist die Box Blickfang, Ausstellungsraum, Aussichtsplattform und Eventlocation in einem – eine „kommunizierende Raumskulptur“, wie die Architekten ihr Projekt nennen.

Details:



Kategorie: Street & Urban
Ort: Berlin, Deutschland
Technologie/Dienstleistungen: Leuchten
Jahr: 2012




Multifunktionale Möglichkeiten im Inneren eines Stahlskeletts

Die Humboldt-Box ist geprägt von einem markanten Stahlskelett, das als Rahmen für die textile Außenhaut dient. Zwischen dieser Fassade und der eigentlichen Gebäudehülle aus Porenbeton liegt ein 30 Zentimeter breiter Zwischenraum, den es zu beleuchten galt – mit dem Ziel, die polygonale Struktur des Objekts zu unterstreichen.

Im Inneren bestand die Herausforderung darin, eine Beleuchtungslösung zu schaffen, die dem Raumkonzept entspricht: multifunktionale Nutz- und Gestaltungsmöglichkeiten mit temporärem Charakter.

Betonung der polygonalen Form mittels Licht

Siteco hinterleuchtet die Außenhaut der Humboldt-Box mit rund 800 SiPLAST® Feuchtraum-Lichtleisten mit KNX-Steuerung, die an der Tragstruktur des Kubus angebracht wurden. Das lineare Licht zeichnet die Stahlstruktur des Gebäudes nach und betont die polygonale Form.

In den Innenräumen, in denen auf eine Verkleidung von Decken und Wänden weitgehend verzichtet wurde, spinnt die Beleuchtung dieses Konzept weiter. Die Grundbeleuchtung erfolgt hier über rund 500 freistrahlende Lichtleisten.

Leuchten:

  • 800 SiPLAST® Feuchtraum-Lichtleisten mit KNX-Steuerung
  • 500 Siteco® Lichtleisten

Projekt-Partner

Architekt:KSV Krüger Schuberth Vandreike, Berlin
Planer:Lichtvision, Berlin
Installateur:Kramer Elektro, Rangsdorf
Anzahl Leuchten: 1300