“The Wings” - Aluminium-Skulpturen sorgen für spektakuläre Highlights

Libeskind Skulpturen – Mailand, Italien

Von Mai 2015 bis Anfang 2016 sorgten auf der großen Piazza Italia in Mailand vier riesige Aluminium-Skulpturen vorübergehend für spektakuläre neue Highlights. “The Wings” wurden vom bekannten Architekten und Stadtplaner Daniel Libeskind entworfen, Eigentümer ist das Unternehmen Siemens.

Details:



Kategorie: Smart City
Ort: Milan, Italien
Technologie/Dienstleistungen: Leuchten
Jahr: 2015




Die vier 10 Meter hohen und 14 Tonnen schweren Libeskind Skulpturen sind eine multimediale Kunstinstallation mit Fokus auf dem Thema Natur. Diese Idee wird nicht nur durch die Form der Skulpturen selbst – drei ineinander verflochtene flache Metallspiralen, die an einen Baum und Zweige erinnern – transportiert. Auch Töne, Bilder und Animationen vermitteln das zentrale Naturmotiv. Alle vier Skulpturen sind mit ringsum am Boden angebrachten Traxon Washer Allegro RGB Leuchten ausgestattet. Bei zwei Skulpturen sind zusätzlich Tausende von customized Traxon Mini-Dot-String RGB in der dreidimensionalen Metalloberfläche eingebettet.

Die Steuerung des Beleuchtungssystems erfolgt mittels Video Microconverter e:pix / DMX und Lighting Control Engine mx. Die Wartungsmitarbeiter haben darauf via Internet von jedem Ort der Welt Zugriff, um den Status jederzeit überprüfen zu können. Alle vier Objekte wurden miteinander vernetzt, um die Medieninhalte perfekt synchronisiert abzuspielen. Dieses Projekt zeigt in perfekter Art und Weise, welche eindrucksvolle Verbindung feste Materialien wie starke Metalle mit filigranen Elementen der LED-Technologie eingehen können. Mit der Traxon Komplettlösung kann allein durch das Zusammenspiel der vier Skulpturen eine große Vielzahl von Szenarien dargestellt werden.

Verwendete Produkte

Projekt-Partner

Partner:Daniel Libeskind / PAI Group
Kunde:Siemens/Innovision UK
Lichtdesign:Daniel Libeskind
Architekt:Daniel Libeskind