Beleuchtete Radfahrer- und Fußgängerbrücke verbindet drei Kommunen

Ölhafenbrücke Raunheim - Raunheim, Deutschland

Für den Bau der Radfahrer- und Fußgängerbrücke über die Einfahrt am Ölhafen wurden die drei Kommunen Raunheim, Rüsselsheim und Kelsterbach von der Landesinitiative „Baukultur in Hessen“ als Landessieger mit einer Plakette ausgezeichnet. In diesem Jahr lautete das Wettbewerbsthema „Leben mit Wasser“.

Details:



Kategorie: Architektonische, Smart City & Public
Ort: Raunheim
Technology: LED
Jahr: 2013




Beteiligt hatten sich hessenweit 33 Projekte. Die Jury bewertete insbesondere die Kriterien Kooperation, Funktionalität, Gestaltung, Innovation und Nachhaltigkeit. Die Ölhafenbrücke bringt auf der südlichen Seite des Flusses für Radfahrer und Fußgänger einen Lückenschluss. So muss ein kilometerlanger Umweg nicht mehr länger in Kauf genommen werden. Der Mainuferweg verfügt nun über ein weiteres Ausflugsziel, das bereits heute viele Besucher aus Nah und Fern anlockt.

Unter dem Handlauf der fast 170 Meter langen Brücke wurden 225 von Traxon Monochrome Tubes in Kaltweiß integriert. Zu den Abendstunden unterstreicht die Lichtinstallation das Weiß der Radwegbrücke und setzt diese zusätzlich in Szene. Die Monochrome Tube ist auf Grund der kompakten Bauform ideal für die Nutzung bei limitiertem Platz und dank IP66 ideal für den dauerhaften Einsatz in Außenbereichen. Feierlich eröffnet wurde die Ölhafenbrücke im Mai 2013 vom Oberbürgermeister von Rüsselsheim und den Bürgermeistern von Raunheim und Kelsterbach.

Projekt-Partner

Lichtplanung:Überlandwerk
Generalunternehmner: Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft GmbH
KundeCity of Raunheim
Architekt:BDB Architekten
Installateur:Schütz Technik GmbH