Würdevoller Hintergrund für Gedenkstätte

Park Bosnjaci - Zagreb, Kroatien

Ein Denkmal soll Würde ausstrahlen, Ort der Stille und des Verharrens sein, sich in den architektonischen Kontext einfügen, gleichzeitig aber herausragen und Anstoß geben. Nicht trivial. Zudem wenn es an jüngst Geschehenes erinnert. So wie die Gedenkstätte für die bosnischen Opfer des Jugoslawienkrieges im Park Bosnjaci in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Das kreisrunde Mahnmal wird mit LED-Lösungen von Siteco und Traxon beleuchtet. LED-Beleuchtung wird zum Teil der Gestaltung des Gesamtensembles und trägt zu einem würdevollen Rahmen bei.

Details:



Kategorie: Smart City & Public, Architektur
Ort: Zagreb
Technology: LED-Leuchten, dynamisches Licht
Jahr: 2012




Die Beleuchtungsaufgabe bestand darin, sowohl die Grünflächen als auch die Fußwege optimal und angenehm auszuleuchten und gleichzeitig Lichtverschmutzung zu vermeiden. Im Rahmen des Gesamtkonzepts wurde zudem ein hoher Anspruch an das visuelle Erscheinungsbild der Parkleuchte gestellt.

Die DL® 20 von Siteco stellte sich als ideale Wahl zur Lösung beider Anforderungen heraus. Mit ihrer Tagwirkung, der reduzierten Formensprache und ihrer filigranen Anmutung fügt sie sich harmonisch, fast unsichtbar in die Parklandschaft ein. Maßgeblich dafür sind die zwei Ausleger, die aus dem Mast wie Äste aus einem Stamm herauswachsen. Sie tragen den ringförmigen Lichtkopf wie eine Krone. Das Design wirkt damit zugleich organisch und technisch. Es sorgt dafür, dass die DL® 20 in der Nacht eine besondere, fast skulpturale Wirkung entfaltet.

Auch die technischen und lichttechnischen Anforderungen für die Parkbeleuchtung konnten mit der DL® 20 gelöst werden. Das innovative optische System von exakt aufeinander abgestimmten Linsen- und Facettenreflektoren erzeugt eine gleichmäßige Lichtverteilung bei sehr guter Lichtausbeute, da das Licht ganz gezielt auf die Fläche gebracht werden kann. Erwünschter Nebeneffekt: die Lichtverschmutzung in den nächtlichen Himmel bleibt aus, nachtaktive Vögel und Insekten werden nicht gestört.

Alle DL® 20 LED-Leuchten haben eine symmetrische Lichtverteilung und sind mit dem Leistungspaket Plus, für variable Lichtmanagementszenarien und Nachtabsenkung, ausgestattet. Um sich der umliegenden Straßenbeleuchtung mit gelblichen Natriumdampf-Hochdrucklampen anzupassen, entschied man sich bei den LEDs für eine Farbtemperatur von 3000 Kelvin (warmweiß).

Die LED-Leuchten gruppieren sich symmetrisch um das Herzstück der Anlage: das zentrale Denkmal, das den Bosnischen Opfern während des Krieges in Kroatien gewidmet ist. Das Monument besteht aus weißem Stein und 30 dunkelgrauen Marmorplatten, auf denen die Namen der Opfer in weißer Schrift eingraviert sind. Dieser starke Kontrast und die spezielle Oberflächenbeschaffenheit stellten eine besondere Herausforderung an die Beleuchtungslösung. Es galt Blendung, die vom Stein reflektiert wird, zu reduzieren, damit die dort eingravierten Namen gut lesbar sind.

Liner XB von Traxon waren die Wahl, um eben diese besondere Anforderung zu lösen. Die linearen LED-Leisten sind exakt für die Ausleuchtung solcher architektonischer Details konzipiert und bringen hervorragende Lichtleistung im Innen- und Außenbereich. Der Schlüssel zu der guten Lesbarkeit bzw. Kontrastdarstellung der Inschrift lag in der Feinkalibrierung der Lichtfarbe. Dank Dynamic White konnte das System so eingestellt werden, dass sich die weiße Kontur der Inschrift besonders gut von der dunklen Fläche abhebt und dabei flexibel tief und plastisch wirkt. So tragen auch die LED Lösungen von Traxon dazu bei, dass das Innere des Monuments – zusätzlich zu seinem leuchtenden Rahmen mit Siteco DL® 20 – eine besondere und einzigartige Lichtwirkung erhält.

Projekt-Partner

Kunde:CIty of Zagreb
Bauherr:City of Zagreb, Street Lighting Department
Projektleitung:City of Zagreb, Street Lighting Department
Architekt:Mesud Buzimkic
Planer:Elicom d.o.o. Zagreb