Unter dem Motto From Illumination to Photonics zeigt Osram Opto Semiconductors auf der electronica 2018 innovative Licht-Technologien.

Bild: Studio Bachmannkern

Von Beleuchtung bis Photonik: Osram zeigt das Spektrum unendlicher Möglichkeiten

09.11.2018 | Fachpresse

Unter dem Motto „Connecting Everything“ zeigen Branchengrößen vom 13.-16. November auf der electronica 2018 in München, welche entscheidende Rolle Elektronik für Zukunftsbereiche wie Connected Cars, Smart Industry oder Medizintechnik spielt. Osram Opto Semiconductors gibt den Besuchern die Möglichkeit, die neuesten optoelektronischen Lösungen rund um Beleuchtung, Projektion und Sensorik für Anwendungsbereiche wie biometrische Identifikation, Vital Sign Monitoring, Horticulture, Outdoor- und Allgemeinbeleuchtung sowie zahlreiche Automotive-Anwendungen, zu erleben.

Osram Opto Semiconductors verfügt über eines der umfassendsten Portfolios der Optoelektronik-Branche. Zu den Innovationen auf der electronica gehört die neue Produktfamilie Osire. Der Prototyp der intelligenten Osire E4633i, der neben drei Farbchips (Rot, Grün und Blau) auch einen seriell ansteuerbaren Treiber beinhaltet und damit völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten für Automotive Interior Design eröffnet, wird auf der Fachmesse erstmals präsentiert. Zudem werden die neuesten Produktentwicklungen – von Infrarot LED-Technologie (IRED) bis hin zu Vertical Cavity Surface Emitting Laser (VCSEL) für die biometrische Identifikation sowie Neuigkeiten in Bereichen wie Vital Sign Monitoring oder Human Centric Lighting – vorgestellt.

Ein besonderes Highlight im Bereich Automotive ist auch das am Stand gezeigte Konzeptfahrzeug „Snap“ von Rinspeed mit Komponenten von Osram Opto Semiconductors.

Weitere Themen am Osram Opto Semiconductors Messestand 155 in Halle B4 sind:

  • Licht als Schlüssel zur sicheren Biometrischen Identifikation (IRED und VCSEL)
  • Vital Sign Monitoring für Healthcare- und Fitness-Anwendungen
  • CSP und Multipixel LED-Technologie für intelligente Allgemeinbeleuchtungslösungen
  • Horticulture Lighting
  • Human Centric Lighting
  • Outdoor- und Straßenbeleuchtung
  • Das Fahrzeug der Zukunft: Car to X Communication
  • Neueste Entwicklungen zum Einsatz von LiDAR
  • Beleuchtung und Visualisierung bei Frontscheinwerfern
  • Dynamische Automotive Interior-Anwendungen mit Osire

„Wir sind stolz darauf, dass viele der klügsten Köpfe und leidenschaftlichsten Entwickler der Optoelektronik für unser Unternehmen arbeiten. Ihre Begeisterung in Kombination mit unserem technischen Knowhow sind Grundlage für die bahnbrechenden Innovationen, die wir auf der diesjährigen electronica präsentieren können", erklärt Martina Opitz, Head of Fairs and Events bei Osram Opto Semiconductors. „Wir sehen lichtbasierte Lösungen als Spektrum unendlicher Möglichkeiten – diese optimal nutzbar zu machen, treibt uns jeden Tag an. In diesem Jahr zeigen wir an unserem Stand u.a. die neuesten Entwicklungen für die Bereiche Automotive, Connection, Safety & Security, Mobility und Well-Being & Health.“

Weitere Informationen zu den Themen von Osram Opto Semiconductors auf der electronica 2018 finden Siehier.

Pressekontakt: Simon Thaler

Pressekontakt

Simon Thaler
simon.thaler@osram-os.com
T: +49 941 850 1693

ÜBER OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen mit einer über 110-jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM nutzt die unendlichen Möglichkeiten von Licht, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern. Mit Innovationen von OSRAM werden wir künftig nicht nur besser sehen, sondern auch besser kommunizieren, uns fortbewegen, arbeiten und leben. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2017 (per 30. September) weltweit rund 26.400 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von über 4,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.