Die neue Generation der Ceramos C kommt erstmals ohne Keramikplattform aus und überzeugt dadurch mit besonders kompakten Maßen.

Mini-LED für mobile Geräte: Osram launcht kompakte Ceramos-Generation

Die Ceramos C ist dank ihrer geringen Größe vielseitig einsetzbar

12.09.2017

Osram Opto Semiconductors erweitert sein bestehendes Portfolio für Flash-Anwendungen um ein Produkt mit eigens entwickelter CSP-Plattform (Chip sized package). Mit der Ceramos C trägt Osram dem Miniaturisierungstrend Rechnung, denn die neue LED ist die bisher kleinste ihrer Produktfamilie. Sie ist optimal für Blitzlicht-Anwendungen für Smartphones und Co. geeignet und sorgt bei jedem Schnappschuss für eine ideale Ausleuchtung.

Die neue Generation der Ceramos verfügt nicht mehr über die herkömmliche Keramikplattform mit Bonddraht wie die Vorgänger-Modelle, sondern hat eine eigens von Osram Opto Semiconductors entwickelte CSP-Plattform (chip sized package). Dadurch wird die komplette Chipoberfläche gleichmäßig ausgeleuchtet, es entstehen fast keine Lichtverluste. Auch der Footprint der Ceramos C verkleinert sich: Mit Maßen von 1,4 mm x 1,4 mm x 0,21 mm ist sie drei Mal flacher als das Vorgängermodell, bietet aber trotz geringerer Größe dieselbe Helligkeit. Das ermöglicht Designern mehr Gestaltungsfreiheit. Die Ceramos C eignet sich gut für den Einsatz in Smartphones oder Tablets, bei denen insbesondere für die Frontkamera, aber auch für den Hauptblitz oder die Taschenlampenfunktion extrem kompakte LED benötigt werden. Mit einem typischen Farbwiedergabeindex größer 80, sorgt die LED egal wo sie eingesetzt wird, für natürliche Farbtöne. Der Lichtstrom der Ceramos C liegt bei 260 lm, die Farbtemperatur beträgt 4.500 K.

„Mit unserer neuen Ceramos C wird es noch leichter tolle Bilder und Selfies zu machen. Dank der guten Ausleuchtung erzielen auch Hobbyfotografen schöne Ergebnisse“, erklärt Fiona Mak, Marketing Managerin bei Osram Opto Semiconductors. „Trotz ihrer geringen Größe ist die Ceramos C äußerst leistungsstark und auch für den Endkunden eine wahre Bereicherung. Gerade hinsichtlich des Miniaturisierungstrends ist unsere Ceramos C perfekt, da sie so klein ist, dass sie selbst in den dünnsten Smartphones und Tablets problemlos verbaut werden kann.“

Technische Information:

Pressekontakt: Simon Thaler

Pressekontakt

Simon Thaler
simon.thaler@osram-os.com
T: +49 941 850 1693

ÜBER OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führender Lichthersteller mit einer rund 100-jährigen Geschichte. Das Produktportfolio beinhaltet High-Tech-Anwendungen auf der Basis halbleiterbasierter Technologien wie Infrarot oder Laser. Die Produkte kommen in verschiedensten Anwendungen von Virtual Reality über autonomes Fahren oder Handys bis hin zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten zum Einsatz. Im Bereich Fahrzeug-Lichttechnik ist das Unternehmen globaler Technologie- und Marktführer. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2016 (per 30. September) in den fortgeführten Geschäftsbereichen (ohne Ledvance) weltweit rund 24.600 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von knapp 3,8 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.