Der Autoinnenraum durchlebt einen fundamentalen Imagewandel: Von der Fahrerkabine hin zum fahrenden Wohnraum. Aspekte wie die Innenraumbeleuchtung gewinnen dadurch zunehmend an Bedeutung.

Die Fahrerkabine wird zum fahrenden Wohnraum – Osram präsentiert weiße LED-Familie für Autoinnenbeleuchtung

Ostune E1608 und E3030 bringen mehr Vielfalt für Design-Elemente im Fahrzeuginterieur

02.12.2020 | Fachpresse

Der Autoinnenraum gewinnt bei den jüngsten Fahrzeuggenerationen zunehmend an Bedeutung und durchläuft dabei einen grundlegenden Imagewandel – mit den entsprechenden Konsequenzen für das Design und integrierte Anwendungen. Die Ostune LED-Familie von Osram Opto Semiconductors bringt nun technologische Errungenschaften und Erkenntnisse aus dem Bereich der Allgemeinbeleuchtung ins Fahrzeug. Die beiden ersten Produkte decken einen großen Farbtemperaturbereich ab und ermöglichen den OEMs verschiedene Lichtvarianten für ihre Interieurbeleuchtung: von edlem, bläulichen Kaltweiß bis hin zu gemütlichem, rötlichen Warmweiß. Die LEDs überzeugen dabei mit dem aktuell höchsten für Automotive-Anwendungen verfügbaren Farbwiedergabeindex (CRI) von über 90.

LED-basierte Anwendungen befinden sich seit etlichen Jahren auf einem Siegeszug im Automobilbereich. Von Hochleistungs-LEDs für Frontscheinwerfer über infrarote Varianten für die Müdigkeitserkennung, bis hin zu RGB-Lösungen für die Innenbeleuchtung durchdringen die Leuchtdioden den Markt immer stärker. Gerade im Bereich der Ambientebeleuchtung kommen heute noch oftmals Halogen-Lampen zum Einsatz, die nicht nur deutlich mehr Energie, sondern auch wesentlich mehr Bauraum benötigen.

Die Ostune E3030 ist die größere der beiden neu vorgestellten weißen LEDs der Ostune-Familie für Autoinnenbeleuchtung.

Die Ostune E1608 und E3030 erweitern Osrams umfassendes Portfolio für Autoinnenbeleuchtung und bieten Kunden neben dem breiten Farbtemperaturbereich von 2700 bis 6500 Kelvin eine energieeffiziente und platzsparende Alternative zu konventionellen Technologien für verschiedenste Anwendungen: Von der gemütlichen Innenbeleuchtung bis hin zu Leseleuchten, der Spiegelbeleuchtung oder der Beleuchtung des Fußraums. Dank des breiten Farbtemperaturbereichs und der Möglichkeit aus vielen kleinen Bins auszuwählen, können Kunden ihren gewünschten Weißton einfach und sehr genau definieren und ihn fahrzeugübergreifend zu einem festen Designelement machen. Neben den besonders kompakten Abmessungen von 1,6mm x 0,8mm x 0,6mm (E1608) bzw. 3,0mm x 3,0mm x 0,65mm (E3030) überzeugen die Produkte mit einer herausragenden Farbwiedergabe im Autoinnenraum. Die Ostune E1608 deckt dabei den unteren Helligkeitsbereich bis knapp über sieben Lumen ab, die E3030 den oberen Bereich bis knapp über 70 Lumen.

„Die Beleuchtung des Interieurs gewinnt mit jeder neuen Fahrzeuggeneration an Bedeutung,“ erklärt Hermann Senninger, Marketing Manager für Automotive Interior bei Osram Opto Semiconductors. „Mit unserer Ostune Produktfamilie sind nun völlig neuartige Designs möglich. Die Atmosphäre im Innenraum kann sich allein über die Einstellung der Farbtemperatur von einem funktionalen Arbeitsplatz zu einem gemütlichen Wohnzimmer verwandeln.“

Für weitere Informationen zum Thema Autoinnenraum-Beleuchtung laden wir Sie zu unserem Webinar am 10. Dezember 2020 um 10:00 Uhr (MEZ) ein – oder Sie besuchen unsere Website. Gerne können Sie auch unsere Kollegen des technischen Supports kontaktieren.

Technische Information:

Pressekontakt: Simon Thaler

Pressekontakt

Simon Thaler
simon.thaler@osram-os.com
T: +49 941 850 1693

ÜBER OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen mit einer über 110-jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM nutzt die unendlichen Möglichkeiten von Licht, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern. Mit Innovationen von OSRAM werden wir künftig nicht nur besser sehen, sondern auch besser kommunizieren, uns fortbewegen, arbeiten und leben. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2020 (per 30. September) weltweit rund 21.000 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von rund drei Milliarden Euro aus fortgeführten Aktivitäten. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert unter der WKN: LED 400 (Börsenkürzel: OSR). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de.