Produktlebenszyklus

Produktlebenszyklus

Der Produktlebenszyklus beschreibt die gesamte Lebensdauer eines Produkts. Er reicht von der Rohstoffgewinnung über die Produktion von Materialien und der Fertigung bis hin zum Gebrauch des Produkts, dem abschließenden Recycling beziehungsweise der endgültigen Entsorgung. Mit anderen Worten umfasst ein Produktlebenszyklus die einzelnen Entwicklungsphasen eines Produkts im Laufe seines gesamten Lebens.

Lebenszyklusanalyse von OSRAM-Produkten

Unsere Produkte beeinflussen die Umwelt auf verschiedenste Weise. Sie werden in Fabriken hergestellt, die einen ökologischen Fußabdruck haben und wirken während ihrer Nutzungsphase erheblich auf die Umwelt ein. Um Lampen jedoch im Hinblick auf ihren Energie- und Ressourcenverbrauch beurteilen zu können, ist es nicht ausreichend nur auf einzelne Phasen ihres Lebenszyklus einzugehen. Aus diesem Grund betrachtet die Lebenszyklusanalyse die ökologischen Aspekte sowie die potentiellen Umweltauswirkungen eines Produkts über die gesamte Lebensdauer hinweg.

Um den Umwelteinfluss von OSRAM-Produkten beurteilen zu können, führten wir für bestimmte typische Produkte Lebenszyklusanalysen durch, die verschiedene Lichttechnologien abbilden. Die Methodik dieser Analysen beruhte dabei auf den internationalen Standards ISO 14040 und 14044. Neben dem Primärenergieverbrauch wurden auch die Umweltauswirkungen der Produkte in verschiedenen Kategorien gemessen.

Primärenergiebedarf

Primärenergie ist die Energie, die in natürlichen Ressourcen wie Kohle, Öl oder Sonnenlicht vorhanden ist und noch nicht in nutzbare Energie, wie Elektrizität, umgewandelt wurde. Der Primärenergiebedarf ist ideal für Vergleichszwecke, da er die für die einzelnen Phasen des Produktlebenszyklus benötigte Energie zusammenfasst.

Die Lebenszyklusanalysen der OSRAM-Produkte zeigten, dass die Nutzungsphase für annähernd den gesamten Energiebedarf verantwortlich ist - dieser liegt während des Gebrauchs zwischen 98,5 und 99,5 %. Dementsprechend spielt der Energiebedarf während der Produktion und anderen Phasen des Lebenszyklus mit weniger als 1,5 % eine eher untergeordnete Rolle. Außerdem war es das Ziel der Lebenszyklusanalysen, verschiedene OSRAM-Lampentypen im Hinblick auf deren Umweltauswirkungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu vergleichen.

Folglich wurden die Lebenszyklen vier verschiedener haushaltsüblicher Produkte verglichen, wobei eine 40 W Glühlampe mit einer Halogenlampe, einer Kompaktleuchtstofflampe und einer LED Lampe verglichen wurde. Dabei wiesen alle Produkte eine vergleichbare Lichtausbeute auf. Um die Vergleichbarkeit der verschiedenen Lampen zu gewährleisten, wurde eine Brenndauer von 25 000 Stunden als Bezugsgröße genommen. Diese Zeit kann entweder mit einer einzigen LED-Lampe erreicht werden oder mit mehreren Lampen der anderen Technologien, die eine kürzere Lebensdauer aufweisen.

Anzahl der benötigten Lampen für 25 000 Stunden Licht

Die unten stehende Grafik zeigt den absoluten Primärenergiebedarf der oben genannten Lampentypen im Vergleich. Dabei wird deutlich, dass die Glühlampe aufgrund ihres hohen Energiebedarfs während des Betriebs die größte Auswirkung hat. Im Vergleich dazu weisen die effiziente LED-Lampe sowie die Kompaktleuchtstofflampe einen deutlich geringeren Energiebedarf auf und sind daher der Glühlampe vorzuziehen. Darüber hinaus veranschaulicht die Grafik den unterschiedlichen Energiebedarf während der Produktions- und Nutzungsphase – sie verdeutlicht den erheblich geringeren Energieverbrauch während der Produktion. Auch wenn der Einfluss gering ist, wird immer noch deutlich, dass Kompaktleuchtstofflampen und LED-Lampen deutlich weniger Primärenergie in der Produktion benötigen als die entsprechende Anzahl von Glühlampen und Halogenlampen, die für 25 000 Stunden Licht benötigt würden.

Kumulierter Energieaufwand für 25 000 Stunden Licht

Die oben genannten Lampen gleichen einander zwar nicht exakt, weisen aber eine vergleichbare Lichtausbeute auf. Die Kernaussage all unserer Lebenszyklusanalysen bleibt dabei allerdings dieselbe - der Energieverbrauch in der Nutzungsphase einer Lampe stellt die größte Umweltauswirkung dar, wodurch die Effizienz zum bedeutendsten Nachhaltigkeitsindikator wird. Zahlreiche unabhängige Institutionen wie das US Department of Energy oder die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA) zogen die gleiche Schlussfolgerung.

Die folgenden Seiten bieten detaillierte Informationen über die einzelnen Lebenszyklusanalysen der oben genannten Lampen.

© 2016, OSRAM GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
LED Floater Headline