Feeling of Contrast: der FCI als zusätzlicher Index für die Wahrnehmung von Farbkontrasten

FCI Feeling of Contrast

Für die Lichtplanung in Anwendungsbereichen, wie beispielsweise bei der Shopbeleuchtung, braucht man eine eindeutige Bewertung der Farbtreue und Farbwiedergabe. Neben der Lichtmenge (Candela, lm) werden momentan die Farbtemperatur (CTT, K) und die Farbwiedergabe (CRI, Ra) zur Bewertung einer Lichtquelle herangezogen. Doch ist das im LED-Zeitalter noch aktuell? 

 


Gleicher CRI bedeutet nicht gleiche Farbwahrnehmung

Ein idealer schwarzer Strahler oder Tageslicht erreichen einen CRI von 100. Die Skala reicht von 0 (mangelhaft) bis 100 (ausgezeichnet). Eine Lichtquelle kann einen sehr hohen allgemeinen Farbwiedergabeindex (CRI) erreichen und im Spektralverlauf trotzdem erheblich von dem eines schwarzen Strahlers abweichen.

Erklärbar ist dies durch ein eingeschränktes Farbset (8 Farben) und die Bildung des arithmetischen Mittels aus wenigen Messwerten zur Ermittlung des CRI. So können sich beispielsweise hohe und niedrige Werte in den unterschiedlichen Farbbereichen gegenseitig aufheben. In der Praxis bedeutet das, dass die Farbtemperatur und der CRI alleine nicht ausreichen, um die Lichtqualität bei LED-Modulen vergleichbar zu machen.

Feeling of Contrast FCI

Die neue Methode: Feeling of Contrast Index (FCI)

Mit dem Ziel LED-Beleuchtungen besser bewerten zu können, wurde an der Kyungpook National University in Korea 2007 eine neue Methode zur Bewertung der Farbwiedergabequalität entwickelt. Ziel der Methode ist es, das subjektive Farbempfinden (Feeling of Contrast) zu berücksichtigen und einen messbaren Vergleichswert zu ermitteln.

Wie wird dieser Indexwert ermittelt?

 

Formel zur Bestimmung des FCI

Der FCI basiert auf dem Vergleich des Farbraums (Gamut, G) einer Testlampe (T) mit dem Farbraum einer Standard-Lichtquelle (D65). Grundlage für die Testmessungen ist ein Farbmuster mit vier gesättigten Farbflächen, das von der Testlampe beleuchtet wird. Der ermittelte Farbraum basiert auf den Farbkoordinaten des CIELAB Farbraums.

OSRAM Video - Produktanwendung FCI

OSRAM Video - Produktanwendung FCI

PrevaLED Core Style wurde speziell für Warenpräsentationen und die Beleuchtung von Verkaufsräumen und Schaufenstern entwickelt. Sie gibt besonders brillantes Weiß und lebendige Farben wieder. Das Video zeigt die PrevaLED Core Style in der Shop-Anwendung und die Einfachheit der Verdrahtung.

PrevaLED Core Z4

PrevaLED Core Style: die OSRAM Lösung mit optimiertem FCI

LED-Module wie das Core Style von OSRAM bieten höchste Lichtqualität für Shop-Beleuchtungen. Die Core Style-Module erreichen einen FCI von 138, ein nahezu optimaler Wert für attraktive Farbwiedergabe. Niedrige FCI-Werte lassen Farben eher flau erscheinen. Hohe Werte bewirken grelle Farben.

OEM-News

Feeling of Contrast (FCI): Eine neue Ära der Lichtqualität hat begonnen
© 2016, OSRAM GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
LED Floater Headline