Automotive
 

Fragen und Antworten zu Fahrzeugbeleuchtung

Fahren mit eingeschaltetem Licht bei Tag

Lohnt es sich ein Tagfahrlicht zu kaufen?

Der Energieverbrauch von OSRAM LED Tagfahrlichtern ist bis zu 90% niedriger als der des konventionellen Abblendlichts. Dies ist einerseits den sehr effizienten LEDs zu verdanken, andererseits der Tatsache, dass tagsüber überflüssige Lampen nicht eingeschaltet werden (Kennzeichenleuchte, Rücklicht, Begrenzungsleuchten, Armaturenbrettbeleuchtung).

Darüber hinaus haben die OSRAM LED Tagfahrlichter eine sehr lange Lebensdauer (Tc>5000 Std., Lebensdauer des Fahrzeugs) und vermeiden die Abnutzung des Abblendlichts.

Deshalb ist die Anschaffung von Tagfahrlichtern nicht nur in Ihrem Sicherheitsinteresse, sondern rechnet sich langfristig auch finanziell.

Wie werden Tagfahrlichter in anderen EU Ländern gehandhabt?

Die europäische Kommission befürwortet generell eine einheitliche Regelung von Tagfahrlichtern und hat entschieden, dass alle neuen Fahrzeuge seit 2011 mit Tagfahrlichtern ausgestattet sein müssen. Für vor diesem Zeitpunkt zugelassene Fahrzeuge gelten länderspezifische Regelungen.

Die folgende Übersicht gibt den Status im Juni 2009 wieder (Quelle: ADAC. Angaben ohne Gewähr.).

Tagfahrlichter sind in folgenden Ländern zu allen Jahreszeiten Pflicht:

  • Bosnien-Herzegowina
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Ungarn*
  • Island
  • Italien*
  • Lettland
  • Litauen
  • Mazedonien
  • Montenegro
  • Norwegen
  • Polen
  • Rumänien*
  • Russland*
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Schweden

* Auf Autobahnen und außerhalb geschlossener Ortschaften

Tagfahrlichter sind in folgenden Ländern während des Winterhalbjahres Pflicht:

  • Bulgarien (1. November bis 31. März)
  • Kroatien (letzter Sonntag im Oktober bis zum letzten Sonntag im März)

Eingeschränkte Pflicht zum Einschalten von Tagfahrlichtern:

  • Portugal: nur auf der IP5 von Vilar Formoso nach Aveiro

Tagfahrlichter empfohlen in:

  • Frankreich
  • Deutschland
  • Schweiz

Tagfahrlichter sind untersagt in:

  • Griechenland (ausgenommen Fahrzeuge mit automatischen Tagfahrlichtern)

In bestimmten Ländern, darunter Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Russland, Serbien, Slowakei und Spanien, müssen Ersatzlampen mitgeführt werden. Empfohlen wird dies in der tschechischen Republik, Frankreich, Ungarn, Norwegen, Portugal und Slowenien. In diesen Ländern ist das Mitführen von Ersatzlampensets mit Ersatzlampen für alle wichtigen Brennstellen sehr praktisch.

Reicht es aus mit Standlicht anstelle Abblendlicht zu fahren, um tagsüber gesehen zu werden?

Klare Antwort: Nein!

Dies ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt für alle Fahrzeugführer, die tagsüber von anderen Verkehrsteilnehmern möglichst frühzeitig wahrgenommen werden wollen. Der Zweck des Standlichts besteht darin, dass abgestellte Fahrzeug bei Nacht für andere Verkehrsteilnehmer erkennbar zu machen. Tagfahrlichter jedoch haben einen wesentlich anspruchsvolleren Zweck und erfordern wesentlich höhere Leuchtkraft, um die Sichtbarkeit in jeder Situation zu garantieren. Das Standlicht ist nicht annähernd stark genug, um diese Funktion wahrzunehmen; allenfalls das Abblendlicht eignet sich für diese Funktion.

Übrigens: das Fahren mit eingeschalteten Nebelscheinwerfern bei Tag ist in fast allen Ländern der EU untersagt!

Besteht für Motorradfahrer ein höheres Sicherheitsrisiko aufgrund der zunehmenden Verwendung von Tagfahrlichtern?

Bislang waren Tagfahrlichter weitgehend auf Motorräder beschränkt, um tagsüber ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und sie besser zu schützen. Deswegen wird bisweilen argumentiert, die Einführung von Tagfahrlichtern für andere Fahrzeuge sei für Motorradfahrer nachteilig.

Vertreter dieser Auffassung gehen davon aus, dass die Verwendung von Tagfahrlichtern an PKWs und LKWs die Wahrnehmbarkeit zweirädriger Fahrzeuge reduziert, und dass Zweiräder deswegen künftig nicht deutlich genug erkennbar sein werden. Umfangreiche Untersuchungen, unter anderem in Niedersachsen, haben ergeben, dass die allgemeine Verwendung von Tagfahrlichtern die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer erhöht. Es ist nachgewiesen, dass ein Fahrzeug mit eingeschalteter Beleuchtung vom menschlichen Auge immer eher wahrgenommen wird als ein Fahrzeug ohne Beleuchtung. Daraus folgt, dass Motorradfahrer ihrerseits andere Verkehrsteilnehmer heute besser wahrnehmen können, und dass dies ein Vorteil ist, der zur Vermeidung von Unfällen mit Beteiligung von Motorradfahrern beitragen kann.

Entscheidend ist: Jeder ist besser sichtbar und niemand ist schlechter wahrnehmbar als zuvor Außerdem sind es gerade die schwächsten Verkehrsteilnehmer (wie Fußgänger und Zweiradfahrer), die die Gefahr (Kraftfahrzeuge) früher wahrnehmen können.

Warum sollte ich Tagfahrlichter benutzen?

Wenn Sie mit Tagfahrlichtern fahren, erhöhen Sie Ihre eigene Sicherheit und senken Ihr Unfallrisiko erheblich. 50% aller an Verkehrsunfällen beteiligten Menschen (und 80% der Personen, die an Unfällen an Kreuzungen beteiligt waren) sagten aus, dass sie das andere Fahrzeug entweder überhaupt nicht oder nicht rechtzeitig gesehen haben. Wer mit Tagfahrlichtern unterwegs ist, wird definitiv besser wahrgenommen. Einer EU Studie zufolge könnte man europaweit mehr als 1 Million versicherungsrelevante Unfälle jährlich vermeiden, wenn alle Kraftfahrzeuge mit Tagfahrlichtern führen. Das würde eine Vermeidung von 155.000 Verletzten und 5500 Verkehrstoten bedeuten.

Bläulich beschichtete Lampen

Worin liegen die Vorteile von OSRAM COOL BLUE INTENSE?

Abgesehen von der besonderen optischen Attraktivität der COOL BLUE INTENSE Fahrzeuglampen in Scheinwerfern, die von vielen Fahrern geschätzt wird, bieten die Halogenlampen auch fotometrische Verbesserungen gegenüber Standardlampen.

Diese Vorteile erreichen jedoch nicht das Niveau der SILVERSTAR 2.0 Produktreihe, die bis zu 60% mehr Licht abgibt, oder der noch besseren NIGHT BREAKER UNLIMITED Lampen mit einer bis zu 110% höheren Lichtausbeute.

Um vor dem Fahrzeug ein gleichförmiges bläuliches Licht zu erzeugen, bietet OSRAM COOL BLUE INTENSE auch als Standlicht an.

COOL BLUE INTENSE sind lieferbar für:

Scheinwerfer:

  • Halogenlampen H1, H3, H4, H7, H8, H11, H15, HB3, HB4
  • Gasentladungslampe XENARC COOL BLUE INTENSE D1S, D1R, D2S, D2R, D3S, D4S

Zusatzleuchten:

  • W5W

Worin liegen die Vorteile der OSRAM COOL BLUE INTENSE Lampen für das Standlicht?

Die W5W besitzt eine spezielle Beschichtung, durch die eine höhere Farbtemperatur und somit der Eindruck blauen Lichts entsteht.

COOL BLUE INTENSE Positionslichtlampen sind eine stylishe Ergänzung der OSRAM XENARC- und XENARC COOL BLUE INTENSE Xenonlampen sowie der COOL BLUE INTENSE Halogenscheinwerferlampen und unterstreichen deren bläuliche Farbtemperatur.

In welchen Ausführungen ist OSRAM COOL BLUE INTENSE erhältlich?

COOL BLUE INTENSE- und XENARC COOL BLUE INTENSE sind lieferbar für:

Scheinwerfer:

  • Halogenlampen: H1, H3, H4, H7, H8, H11, H15, HB3, HB4
  • Xenonlampen: D1S,D1R, D2S, D2R. D3S, D4S

Zusatzleuchten:

  • W5W

Scheinwerferlampen mit höherer Leuchtkraft

Welcher Typ Sind Sie? NIGHT BREAKER UNLIMITED, SILVERSTAR 2.0 oder COOL BLUE INTENSE?

Dies hängt von dem persönlichen Bedürfnissen und Präferenzen ab. Fahrer, die Wert auf maximale Performance legen und möglichst viel Licht auf die Straße bringen möchten, bevorzugen meistens OSRAM NIGHT BREAKER UNLIMITED Lampen mit bis zu 110% mehr Licht als Standardlampen, oder Scheinwerferlampen der SILVERSTAR 2.0 Produktreihe, die bis zu 60% mehr Licht liefern als Standardlampen.

Fahrer, die eine hohe Leistung, gute Sicht und das gewisse Etwas wünschen, neigen zu Lampen der Produktreihe OSRAM COOL BLUE INTENSE.

Natürlich sind alle diese Produktreihen ausnahmslos ECE zugelassen und dürfen im öffentlichen Straßenverkehr in ganz Europa verwendet werden.

Was bedeuten diese Aussagen: Bis zu 110% mehr Licht, bis zu 20 % weißeres Licht und bis zu 40m längerer Lichtkegel?

Mit der Produktreihe NIGHT BREAKER UNLIMITED bietet OSRAM die wahrscheinlich hellste zugelassene Halogenscheinwerferlampe der Welt an: Diese Lampen erzeugen bis zu 110% mehr Licht als Standardlampen. Das bedeutet, dass die Leuchtkraft insbesondere in der sicherheitsrelevanten Zone von 50 bis 75 Meter vor dem Fahrzeug nahezu zweimal so hoch ist wie bei Standardlampen. Diese Vorteile werden erzielt durch einen neu entwickelten Hochleistungsglühfaden und die beiden blauen Beschichtungsringe, die ein weißes Licht erzeugen.

Nahezu 50% aller tödlichen Verkehrsunfälle ereignen sich nachts. Unzureichende Beleuchtung gehört zu den wichtigsten Ursachen nächtlicher Unfälle, an denen häufig Fußgänger und Zweiradfahrer beteiligt sind, die nicht rechtzeitig erkannt werden. Eine bessere Beleuchtung trägt zur Vermeidung solcher Unfälle bei. NIGHT BREAKER UNLIMITED Scheinwerferlampen mit ihrer verbesserten Straßenausleuchtung und dem um bis zu 40m längeren Lichtkegel verbessern die Sicht nach vorne wesentlich.

Das um 20% weißere Licht ist für die Augen des Fahrers angenehmer; darüber hinaus besticht Sie durch Ihr aufsehenerregendes Design mit der blauen Teilbeschichtung und den Silberkuppen (H4, H7, H11, HB4).

Natürlich sind NIGHT BREAKER UNLIMITED Fahrzeuglampen uneingeschränkt ECE zugelassen (E1) und dürfen im öffentlichen Straßenverkehr in ganz Europa verwendet werden.

Auf der Verpackung findet sich eine Grafik: „Standardlampen = halber Balken“ und „NIGHT BREAKER UNLIMITED = Viertelbalken“. Was bedeutet das?

Diese Grafik drückt die Lebensdauer der Lampen aus. Sie besagt jedoch nicht unbedingt, dass NIGHT BREAKER UNLIMITED Lampen nur etwas mehr als die halbe Lebensdauer einer Standardlampe erreichen. So, wie die Lebensdauer einer Batterie von dem von ihr gespeisten Gerät abhängt, hängt die Lebensdauer von Scheinwerferlampen zum Beispiel von der Qualität der Stromversorgung im jeweiligen Auto ab. Deshalb lassen sich keine absoluten Werte für die Lebensdauer dieser Produkte nennen. Die Balkengrafiken stellen jedoch eine kürzere Lebensdauer als bei Standardlampen dar.

Es gibt Kunden, die vorwiegend tagsüber fahren, jedoch mit eingeschalteten Scheinwerfern. Solche Fahrer bevorzugen eine hohe Lampenlebensdauer gegenüber einer hohen Lichtausbeute. Diesen Fahrern bietet OSRAM die Produktreihe ULTRA LIFE an, deren Lebensdauer bis zu dreimal so hoch ist wie die von Standardlampen (OSRAM bietet 3 Jahre Garantie auf ULTRA LIFE Scheinwerferlampen).

Andererseits gibt es Kunden, denen eine optimale Straßenausleuchtung bei Nacht am wichtigsten ist. Die überwiegende Mehrzahl der Fahrer interessiert sich für Lampen mit höherer Leuchtkraft. 41% der befragten Personen nannten die Lichtintensität als wichtigstes Kriterium beim Lampenkauf (GfK 2002 – deutsche Marktstudie). Für diese Fahrer, die eine kürzere Lebensdauer zugunsten eines helleren Lichts in Kauf nehmen, bietet OSRAM die NIGHT BREAKER UNLIMITED Scheinwerferlampen an, die bis zu 110% mehr Licht auf die Straße bringen als Standardlampen.

Welches sind die besonderen Vorzüge von SILVERSTAR 2.0 Scheinwerferlampen?

OSRAM hat die erfolgreiche Technologie seiner SILVERSTAR Lampen konsequent verbessert. Aufgrund ihres speziell entwickelten Glühdrahts beleuchten SILVERSTAR 2.0 Scheinwerferlampen die Straße mit bis zu 60% hellerem Licht in dem besonders wichtigen Bereich von 50-75m vor dem Fahrzeug, verglichen mit entsprechenden Standardlampen. Die bis zu 20m längere Reichweite bringt noch mehr Licht ins Dunkel; allerdings ist inzwischen die Leuchtkraft der OSRAM NIGHT BREAKER UNLIMITEDLampen noch höher (sie erzeugen bis zu 110% mehr Licht auf der Straße).

Immer mehr Fahrzeughersteller rüsten ihre Fahrzeuge mit komplex geformten Scheinwerfern mit durchsichtigen, nicht strukturierten Streuscheiben aus. Fahrzeugeigentümer können das Aussehen ihrer Autos verbessern, indem sie diese Scheinwerfer mit SILVERSTAR 2.0 Leuchten mit Silberkuppe bestücken, die farblich auf den Reflektor abgestimmt sind (anstelle der üblichen Lampen mit schwarzen Kuppen). Ergänzend empfiehlt sich die Verwendung von OSRAM DIADEM Blinkerlampen.

Beschichtete Signallampen

Was sind die Vorteile der DIADEM Produktreihe in Bezug auf Design und Lebensdauer?

DIADEM und DIADEM CHROME Lampen zeichnen sich durch ein besonderes Design aus, dass gelbe Lampen nicht bieten können. Im ausgeschalteten Zustand erscheinen diese Lampen bläulich oder neutral (ähnlich Chrome).

DIADEM Lampen halten zudem länger. Ihre Lebensdauer ist bis zu zweimal so hoch wie die von handelsüblichen gelben Glühlampen.

Warum blinkt die OSRAM DIADEM gelb, obwohl sie schillernd weiß aussieht?

Spezielle Interferenzfilter bewirken, dass das abgegebene Licht eine andere Farbe hat (gelb) als reflektiertes Licht (bläulich oder neutral).

DIADEM DEEP AMBER Lampen geben eine satt goldgelbe Farbe ab. Diese Farbe erzeugt bei Tageslicht einen höheren Kontrast.

Xenon Scheinwerferlampen

Welche Gefahrstoffe enthalten diese Lampen?

Die erste Generation der Xenon Scheinwerferlampen (D1 und D2) enthielt Quecksilber (Hg). Die zweite Generation (D3, D4 und D8) ist dagegen quecksilberfrei.

Mein Händler sagt, ich könne die Lampen meines Fahrzeugs nicht gegen Xenonlampen austauschen. Es gibt aber viele Fahrzeuge mit Xenonlampen, die ursprünglich nicht mit Xenonlampen ausgerüstet waren. Gibt es eine Möglichkeit, selbst die Originalscheinwerferlampen gegen Lampen mit Xenon Technologie auszutauschen?

Es ist nicht möglich, einen Halogenscheinwerfer ohne fremde Hilfe durch ein Xenon-System auszutauschen.

Xenonlampen sind nur in speziellen Xenonscheinwerfern zulässig. Der Austausch einer Halogenlampe gegen eine Xenonlampe ist gesetzlich untersagt, und die Verwendung auf öffentlichen Verkehrswegen hat den Verlust der Fahrzeug Betriebserlaubnis sowie des Versicherungsschutzes zur Folge.

Welche Vorteile hat ein XENARC Beleuchtungssystem gegenüber Halogenscheinwerfern?

Ein XENARC Beleuchtungssystem liefert mehr Licht und beleuchtet die Straße erheblich besser als ein Halogensystem. Es hat darüber hinaus eine höhere Lebensdauer und ist effizienter als Halogenlampen.

Wie funktioniert die Garantie auf XENARC ORIGINAL Lampen?

OSRAM bürgt für die hohe Qualität seiner XENARC ORIGINAL Lampen. Deshalb bietet OSRAM auf diese Scheinwerferlampen eine Garantie von vier Jahren. So funktioniert die Garantie.

Worin besteht der Unterschied zwischen OSRAM Xenon- und Halogenlampen?

Eine Halogenlampe ist eine Glühlampe. Das Licht wird von einer Wolfram Glühwendel erzeugt. Die OSRAM XENARC Lampe ist eine Hochdruckentladungslampe; aufgrund der Xenongasfüllung spricht man auch von einer Xenonlampe.

TRUCKSTAR PRO

Wie war es technisch möglich, eine um 100 %höhere Lichtausbeute und gleichzeitig eine um 100 %längere Lebensdauer zu erzielen?

Die Einzelwendel-Technologie von OSRAM ist das Geheimnis der TRUCKSTAR Produktreihe. Bisher mussten 24V Lampen aus physikalischen Gründen immer mit einer Doppelwendel ausgerüstet sein. Lampen mit Doppelwendeln haben aber erhebliche Nachteile hinsichtlich der Homogenität der Lichtdichte und der gleichmäßigen Wärmeverteilung innerhalb jeder Wendel. Dies beschränkt die Lichtverteilung und die Lebensdauer erheblich.

Nach intensiven Forschungs- und Entwicklungsbemühungen kann OSRAM für sich beanspruchen, als erster Hersteller weltweit 24Volt Lampen mit Einzelwendel-Technologie anbieten zu können. Dies ist ein Quantensprung in der Lichttechnologie wie auch in Bezug auf die Lebensdauer. Das Ergebnis ist eine deutliche Steigerung der Lichtausbeute und der Haltbarkeit der TRUCKSTAR PRO- Lampen für das LKW Transportwesen und seine Fahrer.

Können die OSRAM TRUCKSTAR PRO Lampen universell eingesetzt werden, und haben sie eine ECE Zulassung?

Ja, selbstverständlich erfüllen sämtliche Produkte der TRUCKSTAR PRO Reihe die Anforderungen der Norm ECE R37 und sind für alle Verwendungszwecke zugelassen. So können Sie jetzt also Ihre 24V Standardlampen durch die jeweils vorgesehene TRUCKSTAR PRO Lampe der gleichen Kategorie ersetzen und sofort die Vorteile der verbesserten Leuchteigenschaften und die längere Lebensdauer dieser Produkte genießen.

Gibt es auch TRUCKSTAR PRO Signallampen?

OSRAM hat sein TRUCKSTAR PRO Portfolio um mehrere Leuchtmittel für Blinker ergänzt.

Diese Lampen haben eine höhere Lebensdauer und sind vibrationsfester als handelsübliche 24V Signallampen.

Hoch-wattagige Scheinwerferlampen

Enthält das OSRAM Portfolio auch „Hochwatt“ Scheinwerferlampen wie die H4 mit 100/90W?

Zwar liefert OSRAM alle seine Standard Halogenscheinwerferlampen auch in Hochwatt-Ausführungen für bestimmte Märkte, diese sind jedoch nicht für die Verwendung auf öffentlichen Straßen zugelassen. Sie dürfen nur zu besonderen Zwecken wie Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Bergbaufahrzeugen sowie in "Offroad" Fahrzeugen wie Rallye-Autos verwendet werden. Werden sie dennoch auf öffentlichen Straßen verwendet, können die Behörden die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug widerrufen, wodurch dieses seinen Versicherungsschutz verliert.

Fahrer, die gerne etwas hellere Scheinwerfer hätten, sollten die OSRAM SILVERSTAR 2.0 oder – noch besser – die NIGHT BREAKER UNLIMITED Scheinwerferlampen in Betracht ziehen. Diese Lampen sind rechtlich zulässig, bieten aber eine um bis zu 110% höhere Leuchtkraft auf der Straße und haben einen um bis zu 40m längeren Lichtkegel als Standardlampen.

Langlebige Lampen

Die Kombination aus starkem Glühdraht, einer seltenen Füllgasmischung und hohem Gasdruck ermöglichen eine besonders hohe Lebensdauer.

OSRAM bürgt für die hohe Qualität seiner ULTRA LIFE und XENARC ULTRA LIFE Scheinwerferlampen und bietet deshalb eine Garantie von 3+1 Jahren auf ULTRA LIFE Halogenscheinwerferlampen sowie 10 Jahre Garantie auf XENARC ULTRA LIFE Xenonlampen. Beide Garantien sind nur für Endverbraucher bestimmt und gelten in Verbindung mit einer Online Registrierung.

So funktioniert die Garantie.

Motorradlampen

Kann man eine Autolampe, zum Beispiel die H7 55W PX26d, auch in einem Motorrad Scheinwerfer verwenden?

Ja, das geht, denn Autolampen können im Allgemeinen sowohl in Auto- als auch in Motorradleuchten eingebaut werden, sofern diese für den entsprechenden Lampentyp zugelassen sind. Ist also der Scheinwerfer für Lampen des Typs H7 ECE zugelassen, kann jede Lampe, die die Anforderungen der Kategorie H7 der ECE-Norm R37 erfüllt und das E-Zeichen trägt, eingebaut werden. Es gibt allerdings einige ECE-Kategorien, die nur für Motorräder vorgesehen sind, beispielsweise S1 oder S2. Da Motorradscheinwerfer stärkeren Vibrationen ausgesetzt sind als Autoscheinwerfersysteme, empfehlen wir, in Motorradscheinwerfer Lampen einzubauen, die für Motorräder bestimmt sind, und deren Vibrationsfestigkeit geprüft wurde.

Worin besteht der Unterschied zwischen Autolampen und Motorradlampen?

Der Unterschied besteht darin, dass Motorradlampen zusätzlich „NBR Heavy Duty“-Vibrationstests unterworfen werden (IEC-Norm 60810). Mit diesen zusätzlichen Prüfungen stellen wir sicher, dass die Lampen den höheren Anforderungen hinsichtlich Vibrationsfestigkeit bei Motorrädern gewachsen sind.

Was ist bei Motorradlampen so besonders?

Diese Lampen werden zusätzlichen „NBR Heavy Duty“-Vibrationstests unterworfen (EC-Norm 60810). Dem Standard zufolge werden bei diesen Tests das Hintergrundgeräusch des Motors und die von der Fahrbahn ausgehenden Schwingungen simuliert. Das Profil für diese Prüfung wurde von Hochschulen entwickelt und entspricht den tatsächlichen Bedingungen auf der Straße.

Allgemeine Informationen

Was bedeuten die Angaben auf der Lampe?

Auf OSRAM Lampen für Kraftfahrzeuge sind folgende Angaben zu finden:

  • „OSRAM“ oder „OS“ ist der Hersteller, in diesem Fall OSRAM.
  • „12“ oder „12V“ bzw. „24“ oder „24V“ bezeichnet die Nennspannung gemäß ECE-Vorschrift 37.
  • H1, H4, P21W usw. sind die internationalen Angaben für Lampen nach ECE-Standard. „55W“ bezeichnet beispielsweise eine Nennleistung von 55W.
  • „E1“ bezeichnet das Land, in dem die Lampe geprüft und zugelassen wurde (1 = Deutschland).
  • Die Abkürzung „DOT“ auf einer Lampe besagt, dass diese für den US-Markt zugelassen ist (nur bei Hauptscheinwerferlampen mit Auf- und Abblendlicht erforderlich).
  • Das große „U“ bezeichnet eine Lampe mit reduzierter UV-Strahlung gemäß ECE-Anforderungen (zum Beispiel zur Verwendung in Kunststoffscheinwerfern). Alle Halogen Kraftfahrzeuglampen von OSRAM erfüllen diese Anforderungen.
  • Das Zulassungszeichen der zuständigen Behörde („E1“ ist das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg) ist entweder eine fünfstellige Zahl (nach 37R und E1) oder eine dreistellige Zeichenkombination (nur nach E1). Fast alle Lampen sind mit einem Code des Herstellers versehen, der zur Rückverfolgung der Produktionschargen dient.

Da manche Lampen sehr klein sind, können nicht immer alle Angaben aufgedruckt werden. Gesetzlich vorgeschrieben sind auf zugelassenen Lampen die Angabe des Herstellers, der Nennspannung, der Nennleistung, sowie Prüf- (z.B. E1) und Zulassungszeichen.

Müssen Lampen für KFZ Zusatzlichtanwendungen genormt sein?

Im Allgemeinen müssen alle zur Außenbeleuchtung des Fahrzeugs gehörenden austauschbaren Lampen zugelassen sein. Neben den Scheinwerferlampen sind dies Lampen für Signalleuchten wie Blinker, Bremsleuchten, Rückleuchten, Nebelscheinwerfer, Standlicht, Rückfahrscheinwerfer und Kennzeichenleuchten. Sie sind nach den ECE-Vorschriften 37 und 99 genormt (ECE = Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen). Zu den Vorteilen der Normung gehört, dass die Lampen unterschiedlicher Hersteller gegeneinander austauschbar sind.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man sie nicht mit anderen Lampen verwechseln kann, d.h., dass die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird.

Lichtquellen im Fahrzeuginnenraum brauchen nicht genormt zu sein, entsprechen jedoch in den meisten Fällen standardisierten Lampen- und Sockeltypen.

Was bedeuten die Kürzel B3 und Tc im Zusammenhang mit der Lebensdauer von Glühlampen?

Wenn man sich die Lebensdauer von Produkten ansieht, die für eine bestimmte Einsatzdauer konstruiert sind, stellt man fest, dass alle weitgehend gleiche Ausfalleigenschaften haben.

Zeichnet man die Lebensdauer der einzelnen Glühlampen auf einem speziellen logarithmischen Diagrammblatt auf, nennt man den resultierenden Graphen eine Weibull-Verteilungskurve.

In einem stabilen Produktionsprozess erzielen wir eine gerade Linie für die Lebenserwartung, auf der wir bestimmte Lebensdauerwerte ablesen können. Für seine Produkte im KFZ Sektor nennt OSRAM den Wert B3. Dies ist der Zeitpunkt, zu dem 3% der geprüften Lampen ausgefallen sind. Darüber hinaus gibt OSRAM auch den Tc-Wert an (charakteristischer Weibullwert) , der den Zeitpunkt wiedergibt, zu dem 63,2% der geprüften Lampen ausgefallen sind.

Früher wurde nur der Mittelwert angegeben (durchschnittliche Lebensdauer), der in diesem System als „B50“ angegeben würde (der Zeitpunkt, zu dem 50% der Lampen ausgefallen sind). Durch die Angabe des B3- und des Tc-Wertes kann man etwa die statistische Verteilung der Lebensdauer des Produkts nachvollziehen und sich ein besseres Bild von der Qualität des Produkts verschaffen.

In den USA wird auch der Wert B10 angegeben. Dieser Wert lässt sich aus den Werten B3 und Tc errechnen.